05.02.2018, 10:41 Uhr

Klarer Heimsieg für die Eislöwen

(Foto: Brunner Images)

Kärntner AHC Division 2: Lienz besiegt Prägraten mit 7:0

LIENZ (strope). Das Spiel begann mit einer Druckphase der Eislöwen, die von Anfang an das Kommando übernahmen. Und bei etwas mehr Schussglück hätten die Hausherren bereits nach wenigen Minuten klar in Führung liegen müssen.
In einem Überzahlspiel kamen dann aber auch die Black Devils zu guten Chancen, jedoch ohne Torerfolg. Nach elf Minuten erlöste dann Florian Kaindl seine Mannschaft und brachte die Gastgeber nach einem Alleingang mit 1:0 in Führung. Beflügelt durch diesen Treffer legten die Lienzer sofort nach und sorgten mit einem Doppelschlag binnen 37 Sekunden schon früh für klare Verhältnisse. Zuerst traf Florian Kaindl zum 2:0 und kurz darauf überlistete Matthias Weitlaner den Prägrater Keeper und erhöhte auf 3:0.
Auch im Mitteldrittel blieben die Eislöwen spielbestimmend, konnten ihre Chancen vorerst allerdings nicht in Zählbares ummünzen. Aber auch die Gäste kamen ihrerseits zu einigen Möglichkeiten, fanden aber immer wieder in Lienz Schlussmann Alexander Krätschmer ihren Meister. Michael Unterlercher gelang dann nach 28 Minuten der vorentscheidende Treffer zum 4:0 für die Hausherren. Mit einem Doppelpack sorgte Christian Wernisch für den 6:0 Zwischenstand nach zwei Dritteln.
Im Schlusssabschnitt tat sich dann auf beiden Seiten nicht mehr viel. Die Eislöwen schalteten einige Gänge zurück und die Black Devils versuchten die Niederlage in erträglichem Rahmen zu halten. Mit seinem dritten Treffer in diesem Spiel fixierte dann Florian Kaindl vier Minuten vor der Schlussirene den 7:0 Endstand.
Tortz der Niederlage hatten die Black Devils aus Prägraten nach dem Spiel dennoch Grund zur Freude. Aufgrund der gleichzeitigen 8:1 Niederlage der Leisacher Adler gegen den UECR Huben II zog die Truppe von Trainer Petr Vrabec fix in die Play Offs der Kärntner AHC Division 2 West ein.

Weitere Ergebnisse:
Black Devils Prägraten - UECR Huben II 4:6 (2:2; 0:1; 2:3)
UECR Huben II - UEC Leisach 8:1 (4:0; 1:1; 3:0)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.