13.09.2017, 16:18 Uhr

Laufen, Lachen, Freude schenken

Jeder, der beim ROTE NASEN LAUF mitmacht, schenkt damit Lachen und Freude. (Foto: Johann Ployer)

Sportunion Virgen veranstaltet ROTE NASEN LAUF am 23.9.2017

Bereits zum 9. Mal fiel heuer der Startschuss für die ROTE NASEN LAUF- Serie. Noch bis Ende Oktober kann wieder für mehr Lachen und Lebensfreude im Spital gelaufen werden. Und einmal mehr ist alles erlaubt – ob Laufen, Walken, Hüpfen, Spazieren, Rollen – jede/r Teilnehmer/in macht noch mehr Clownbesuche bei kranken Menschen möglich. Österreichweit wird es mehr als 70 ROTE NASEN LÄUFE geben. Diese werden in Kooperation mit dem Allgemeinen Sportverband Österreichs (ASVÖ) und zahlreichen engagierten Gemeinden und Vereinen durchgeführt.

Dabei sein ist alles

Beim ROTE NASEN LAUF geht es nicht darum, die längste Strecke oder die Bestzeit zu laufen. Es geht um das Dabei sein, denn jede Teilnahme unterstützt ROTE NASEN Clowndoctors durch die Startspende, Lebensfreude zu all jenen zu bringen, die ein stärkendes Lachen gut gebrauchen können: Zu kranken Kindern, pflegebedürftigen SeniorInnen, RehapatientInnen, zu Menschen in Ausnahmesituationen und herausfordernden Lebensphasen.

Auch die Sportunion Virgen beteiligt sich an der Aktion und führt am 23.9.2017 einen ROTE NASEN LAUF durch. Start und Ziel ist am Dorfplatz. Beim Lauf handelt es sich um einen 1,1 km langen Rundkurs (mit Labestation), der zwischen 11.00 und 13.00 Uhr geöffnet ist. Wie oft man den Rundkurs bewältigt, bestimmt jeder selbst.
Außerdem gibt es von 10.00 bis 16.00 Uhr am Dorfplatz ein sportliches Rahmenprogramm mit Gocartparcour, Biathlon-Schießstand mit Lasergewehr, Geschicklichkeitsparcour u.v.m.

Bei der Startnummernverlosung um 15.00 Uhr gibt es tolle Preise wie z.B. ein Kindermountainbike oder Skilift- bzw. Schwimmbadsaisonkarten zu gewinnen.

Anmelden kann man sich direkt vor Ort oder unter www.rotenasenlauf.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.