18.09.2014, 03:30 Uhr

Mair und Singer bei Berglauf-WM am Start

Das Team Österreich mit den Osttiroler Athleten Susanne Mair und Michael Singer (vo.re.) (Foto: ÖLV/Julia Lettl)

Die beiden Athleten der Sportunion Lienz erreichten mit dem Team Österreich Rang 5

Bei den Berglauf-Weltmeisterschaften in Casette die Massa in Italien hat die 34-jährige Oberösterreicherin Andrea Mayr ihren fünften Weltmeistertitel gewonnen und ist damit Rekordsiegerin in der Geschichte des Berglaufes. Bei den Männern landeten die Läufer aus Uganda einen Dreifachsieg.
Sehr zufrieden mit ihren Leistungen können auch Susanne Mair und Michael Singer von der Sportunion Lienz sein. Mair erreichte unter 83 gewerteten Bergläuferinnen zeitgleich mit Karin Freitag als zweitschnellste Österreicherin auf Rang 36 das Ziel. Gemeinsam mit Andrea Mayer kam Österreich in der Nationenwertung auf Rang fünf unter 16 gewerteten Teams.
Sehr stark besetzt war auch das Teilnehmerfeld der Junioren unter 20 Jahren. Der Steirer Hannes Meißel setzte sich mit Rang 9 beachtlich stark in Szene. Durch die guten Leistungen von Michael Singer auf Rang 25 und seinem Teamkollegen Hanspeter Innerhofer auf Rang 30 schaffte das Juniorenteam ebenfalls Rang fünf in der Nationenwertung unter 16 Nationen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.