24.10.2016, 11:28 Uhr

Matrei knöpft Landskron einen Zähler ab

(Foto: Brunner Images)
(strope). Unterliga West: Matrei Trainer Harald Panzl und sein Co Markus Resinger hatten die spielstarken Landskroner beim vorwöchigen 5:0 Sieg gegen den FC-WR genauestens beobachtet und ihre Mannschaft taktisch optimal auf den Gegner eingestellt. Mit aggressivem Spiel setzten die Iseltaler die Gastgeber früh unter Druck und hatten bereits nach wenigen Minuten eine tolle Möglichkeit. Der Schuss von Jonathan Panzl traf aber lediglich das Aluminium des Landskroner Tores. Das Einzige was bei den Osttirolern an diesem Tag nicht passte, war die mangelnde Chancenverwertung. So konnten sowohl Moritz Mair als auch Christoph Jestl den Ball in aussichtsreichen Positionen nicht im Tor der Hausherren unterbringen.
Nach dem Seitenwechsel drehten die Landskroner dann den Spiess um und drückten die Iseltaler immer mehr in deren eigene Hälfte zurück. In dieser Phase hatten die Gäste Glück dass ein Kopfball des völlig freistehenden Kevin Engelhardt daneben und ein Schuss von Philipp Ronacher vom 16er nur knapp vorbei ging. Am Ende blieb es beim torlosen Unentschieden in einer sehr interessanten Begegnung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.