21.06.2017, 11:29 Uhr

Mit Pappe in die Fluten der Drau

Am 1. Juli geht es für die Teilnehmer wieder mit selbst gebauten Gefährten über die Drau. (Foto: Martin Lugger)

Osttiroler Kajakclub lädt zum legendären Pappboot-Rennen und Dolomitensprint

Der Osttiroler Kajakclub veranstaltet am Samstag den 01. Juli 2017 wieder sein alljährliches "TEVA-Pappboot - Rennen" auf der Drau in Lienz.
Startberechtig sind alle, die Lust am Kreieren eines lustigen Wildwassergefährtes haben und sich den Fluten der Drau stellen wollen. Die Drau muss anschließend mit den Gefährten von maximal zwei Teilnehmern durch einen vorgelegten Parcours befahren werden. Gekürt werden die kreativsten Boote, sowie die geschicktesten Kapitäne.
Start des Pappboot Rennens ist um 14.00 Uhr, bereits ab 10.00 Uhr werden die Kartons ausgegeben. Die Wildwasser-Ausrüstung wie Helm, Schwimmweste und Paddel, sowie die Pappe wird vom Veranstalter kostenlos zur Verfügung gestellt.
 

Dolomitensprint

Gleichzeitig mit dem Pappboot-Rennen geht an diesem Tag auch wieder der Dolomitensprint über die Bühne. Die Teilnehmer des Abfahrtssprints fahren mit ihren Kajaks in zwei Durchgängen die ca. 1,5 km lange Strecke vom Bootshaus des Osttiroler Kajakclub bis zur Bucht im Draupark. Ermittelt wird dabei der "Osttiroler Meister". Es gibt eine Damen- und Herren- sowie eine Jugendwertung (bis 18 Jahre).
Der erste Durchgang startet um 11.00 Uhr, der zweite um 14.00 Uhr.
Der Sieger des Dolomitensprints erhält ein Wildwasserboot, zur Verfügung gestellt von Zimml Alpinausstatter.
 
Anmeldung für beide Rennen am 01. Juli 2017 ab 09.30 Uhr im Draupark. Die Siegerehrung findet ab 17.00 Uhr beim Bootshaus des OKC (Linker Drauweg 31) statt.
Die Veranstaltung wird von der Österreichischen Wasserrettung Lienz überwacht.
 
 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.