30.05.2017, 13:41 Uhr

Triathlon: Hauser-Geschwister eilen von Sieg zu Sieg

Der Saisonauftakt verlief für Leonie und Jonas Hauser perfekt. (Foto: hsv)
Einen fulminaten Start in die noch junge Triathlonsaison 2017 legten die beiden jungen Dölsacher Geschwister Leonie (13 Jahre) und Jonas (12 Jahre) – beide beim HSV Triathlon Kärnten – hin.
Beim Cross-Triathlon in Spittal/Dr. am 21. Mai konnte Leonie in einem harten Duell mit der Italienerin Iris Pecorari (Gorizia) den Zielsprint für sich entscheiden. Pecorari führte nach dem Radbewerb knapp 25 sec. vor Hauser. Beim abschließenden Laufen trumpfte Leonie aber richtig auf und spurtete kurz vor dem Ziel noch auf Platz 1.
Ihr Bruder Jonas hatte nach dem Radbewerb gleich zwei Italiener - Sebastian Berlot und Janus Kovic (Gorizia) - vor sich. Aber auch Jonas konnte Beide beim Laufen überholen, lief noch einen bequemen Vorsprung heraus und gewann seine Klasse souverän.

Supersprint-Triathlon in Protoroz

Am 28. Mai waren die jungen Dölsacher beim 2. Bewerb zum „Alpe Adria Triathlon Cup“ in Portoroz/Slowenien im Einsatz. Dort musste ein Supersprint-Triathlon absolviert werden. Und auch hier zeigten Leonie und Jonas, dass sie auch international vorne dabei sind.
Leonie gewann die internationale Wertung als Tagessiegerin und ließ manch ältere Athletin hinter sich. Auch Jonas zeigte groß auf und lief als Gesamt-Vierter und Sieger seiner Altersklasse durchs Ziel. Für Beide ein sehr schöner Erfolg und nun sind die Österr. Meisterschaften im Supersprint-Triathlon in Pörtschach am Wörthersee am 10. Juni das nächste große Ziel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.