02.11.2017, 14:13 Uhr

Wasserrettungsturnier am Dolomitengolf

Scheckübergabe an die Verantwortlichen der Wasserrettung. (Foto: Dolomitengolf)

Einsatzstelle Lienz konnte sich über einen Scheck in Höhe von 2.700 Euro freuen.

Am 26. Oktober fand bei spätherbstlichen Bedingungen das bereits traditionelle Turnier zugunsten der Österreichischen Wasserrettung, Einsatzstelle Lienz statt. Zu dem im 4er Texas-Scramble gespielten Turnier traten 13 Teams (52 Spieler) an.
Den Bruttosieg sicherte sich das Quartett Stephan Tagger, Herbert Berger, Hans Schneider und Elisabeth Berger mit 47 Punkten, sie erspielten eine Runde von 11 unter Par.
Die Nettowertung entschieden Frieda Ladner, Dominik Ladner, Hans Peter Mattersberger und Gernot Ladner mit 60 Nettopunkten für sich. Auf Platz zwei landeten Andreas Podesser, Hannes Bürgler, Cordula Podesser und Elisabeth Bürgler mit 58 Nettopunkten. Dritte wurden Annegret Truntschnig, Ingrid Tegischer, Gerhard Tegischer und Anita Maria Kofler-Neumayr mit 57 Nettopunkten.
Die Sonderwertung Longest drive entschieden Elisabeth Berger und Dominik Ladner für sich, Nearest to the pin gewannen Maria Zlöbl und Robert Idl.

Im Anschluss an das Turnier fanden das gemeinsame Essen und die Siegerehrung statt, in deren Rahmen wieder der Scheck für den Rückkauf der getauchten Golfbälle übergeben wurde. Die Wasserrettung Lienz konnte sich somit über 2.200,- Euro plus 500,- Euro, gesponsert vom WINWIN Lienz, freuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.