26.09.2014, 16:00 Uhr

"Business Manager" auf der Zielgeraden

Sind von der Ausbildung überzeugt: WK-Obm. Michael Aichner, WIFI-Bildungsmanager Walter Patterer, Lehrgangsleiter Hannes Mahl und Studentin Elisabeth Kreuzer

17 TeilnehmerInnen absolvieren universitäre Ausbildung am WIFI Lienz

Im Jahr 2012 ist es dem WIFI Lienz in Kooperation mit der Universität Klagenfurt gelungen, erstmals einen universitären Lehrgang mit Masterabschluss nach Osttirol zu holen. Mit dem Ziel sich höher zu qualifizieren starteten damals 17 TeilnehmerInnen zwischen 25 und 55 Jahren mit der berufsbegleitenden Ausbildung zum "Business Manager" und befinden sich nun auf der Zielgerade im vierten und letzten Semester.

"Die Ausbildung deckt ein umfangreiches Themengebiet ab. Von Personalmanagement, Marketing, Projektmanagement bis hin zur Finanz- und Kostenorganisation ist alles dabei, was für angehende Führungskräfte wichtig ist. Der Vorteil für die Teilnehmer und auch ihre Arbeitgeber liegt in der Praxisnähe, da sie ihr erlerntes Wissen gleich in die Firma einbringen können", erklärt Lehrgangsleiter Hannes Mahl.

Dass der Weg einer solchen Ausbildung nicht immer ganz einfach ist weiß Elisabeth Kreuzer aus Lavant. Die studierte Juristin ist eine der 17 TeilnehmerInnen und absolviert den Lehrgang neben ihrem Beruf als Assistentin der Geschäftsleitung bei der Brüder Theurl GmbH in Thal. "Es ist ein großer Vorteil, dass die Ausbildung in Osttirol stattfindet. Dennoch sind der zeitliche und auch der finanzielle Aufwand nicht zu unterschätzen. Man muss von der Sache überzeugt sein und auch das familiäre und berufliche Umfeld muss dahinterstehen", so Kreuzer.

"Wir glauben, dass diese Ausbildung sehr wichtig ist für die Region", erklären Walter Patterer und Michael Aichner von der Wirtschaftskammer Lienz. Bereits im Februar 2015 ist daher der Start für den nächsten Lehrgang zum "Business Manager" geplant. Interessierte können sich beim kostenlosen Informationsabend am Donnerstag, 9. Oktober um 19 Uhr im WIFI Lienz über die Ausbildung informieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.