27.05.2017, 00:00 Uhr

Kulinarik Oskar für den Gannerhof

Josef Mühlmann mit seiner Frau Carola bei der Preisverleihung. (Foto: Mühlmann)

Josef Mühlmann vom Gannerhof in Innervillgraten wurde mit der "Trophée Gourmet" ausgezeichnet.

Das Gourmetmagazin A la Carte veranstaltet seit 1989 die Trophée Gourmet A la Carte, einen Gastronomie-Oscar, bei der außergewöhnliche Leistungen in der Gastronomie und im Weinbau gewürdigt werden. Die Trophée Gourmet ist heute zur bedeutendsten und prestigeträchtigsten Auszeichnung in der österreichischen Gastronomie, Hotellerie und Weinwirtschaft geworden.

Anfang Mai ging zum 29. Mal die Verleihung der dieser Auszeichnung in der Hofburg in Wien über die Bühne. Top-Köche, Spitzengastronomen und Produzenten gaben sich ein Stell-Dich-ein und erwarteten gespannt die Verkündigung der Gewinner. In der Kategorie „Österreichische Küche“ durfte sich Josef Mühlmann vom Gannerhof in Innervillgraten über die Auszeichnung freuen.
Im Jahr 1996 ging der Preis schon einmal nach Innervillgraten. Damals holte Mühlmanns Mutter Monika die begehrte Trophäe für den Gannerhof.

„Stellvertretend für alle Kämpfer in der Gastronomie ist es uns eine große Freude, mit den nominierten Betrieben auf der Bühne zu stehen und die Gourmet Trophee in der Rubrik „beste Österreichische Küche“ verliehen zu bekommen. Ein Verdienst, bei dem ich unserem Gannerhofteam und meiner Frau Carola Mühlmann meinen Dank aussprechen darf!“, so ein überglücklicher Josef Mühlmann.

Gerade in der Kategorie „Österreichische Küche“ zu gewinnen, ist für ihn sehr wichtig, da er hier seinen Schwerpunkt gesetzt hat und damit auch Osttirol am besten vertreten kann. Schon immer spielte in der Küche des Gannerhofs das Prinzip der kurzen Wege eine maßgebliche Rolle. Insbesondere bei seinen Parade-Zutaten, dem Osttiroler Saibling und der Regenbogenforelle, die er ab 2018 sogar aus dem eigenen Fischwasser angelt. Generell arbeitet er nur mit den besten Produkten aus der Landwirtschaft und der hauseigenen Produktion, wie das berühmte Gannerhof-Brot, Marmeladen, etc.

Für TVB-Obmann Franz Theurl ist diese Auszeichnung ein besonderer Stern am Osttiroler Kulinarik-Himmel: „Seit vielen Jahren haben wir mit unseren Top-Betrieben einen festen Sitz im exklusiven Kreis der Haubenküchen. Es ist bemerkenswert, was von den Hoteliers und Köchen in Osttirol geleistet wird. Das stetige Bemühen, noch besser zu werden, ist für den qualitativen Ausbau der Tourismusdestination Osttirol von enormer Bedeutung. Ich kann daher Herrn Josef Mühlmann zu diesem Kulinarik-Oscar nur gratulieren und danke sagen! Für Osttirol ist diese Auszeichnung nicht nur ein besonderes Leistungsmerkmal, sondern auch eine ausgezeichnete Werbung!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.