Graffiti
RIOT 1394 im Portrait

4Bilder

Der österreichische Künstler RIOT 1394 ist 1988 geboren. Seit 2009 lebt er als freischaffender Künstler in Berlin, wo er seine psychedelischen Monster-Graffiti kreiert.
Als RIOT 1394 in seiner Jugend Graffiti für sich entdeckt, ist er von den unendlichen Möglichkeiten begeistert und er erlernt die Technik mit der Sprühdose autodidaktisch. In seinem beschaulichen Heimatort in Österreich, wo es kaum Graffiti gibt, findet er schnell seinen eigenen Stil. Durch den Umzug nach Berlin in sammelt RIOT, umgeben von anderen Künstlern, unzählige Eindrücke und verbessert sein Handwerk mehr und mehr. Seine Werke werden detaillierter und intensiver.
RIOT 1394 kreiert mit Acryl- und Sprühfarbe kontrastreiche und detaillierte Werke auf Leinwand, Papier oder an Häuserwänden. Vorlagen sind seine im Kopf gespeicherten Eindrücke und Ideen, die er ohne Vorzeichnen umsetzt. Er verbindet Monster, Fratzen und Totenköpfe mit verfremdeten Buchstabenkombinationen. In seinen Bildern erscheinen böse anmutende Gestalten in freundlichen Farben.
Der junge Künstler RIOT 1394 hat sich mit seinen Werken in verschiedenen Ländern der Welt verewigt. Darunter in Österreich, Mailand, Budapest, Mexico, Sao Paolo oder Uruguay. Seine Werke wurden in Galerien in Wien (Österreich) und Hamburg (Deutschland) ausgestellt.

Newsletter Anmeldung!

3 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen