Brünner Straße: Wasserrohrbruch sorgt für Verzögerungen

Die Feuerwehr musste auf der Brünner Straße zum Großeinsatz (Symbolfoto).
  • Die Feuerwehr musste auf der Brünner Straße zum Großeinsatz (Symbolfoto).
  • Foto: Markus Spitzerauer
  • hochgeladen von Anja Gaugl

FLORIDSDORF. Straße überflutet: Vier Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr waren am Mittwochabend auf der Brünner Straße bei der Arbeit. Mittlerweile ist der Einsatz beendet, sagt Pressesprecher Gerald Schimpf zur bz. Die Straße ist aber weiterhin stadteinwärts ist gesperrt, wie lange ist ungewiss. "Die Straße wurde unterspült, die Wasserwerke müssen hier aufgraben", so Schimpf. Es müssen die Gleise und die Straße überprüft werden. Ein Ingenieur der Wiener Wasserwerke gibt gegenüber ORF.at an, dass vorerst die Wasserzufuhr gestoppt wurde, die Ursache steht noch nicht fest.

Obwohl die Einsatzkräfte wieder weg sind, müssen sich die Autofahrer noch gedulden. Zwar ist die Spur stadtauswärts für den Verkehr wieder freigegeben, es kann aber noch zu Verzögerungen kommen. Auch die Straßenbahnlinien 30 und 31 fahren wieder, hier kommt es laut Wiener Linien aber noch zu unterschiedlichen Intervallen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen