Ottakring
Ein Alkoholverbot vor dem Josi?

Stefan Trittner und Karl Mahrer setzen sich für ein Alkoholverbot vor dem Josi ein.
  • Stefan Trittner und Karl Mahrer setzen sich für ein Alkoholverbot vor dem Josi ein.
  • Foto: ÖVP Wien
  • hochgeladen von Mathias Kautzky

Beim Tageszentrum für Obdachlose gibt es Probleme wegen Alkohol und Drogen. Kommt ein Alkoholverbot?

OTTAKRING. Das Josi nahe der U6-Station Josefstädter Straße ist ein niederschwelliges Tageszentrum für Menschen, die obdachlos sind. Für die Benutzung der Duschen, Küche und Beratungsleistungen gibt es keinerlei Voraussetzungen. Es ist auch keine Anmeldung nötig. Bis zu 100 Personen können sich zugleich im Josi aufhalten.

Allerdings wird auch der Eingangsbereich und damit die unmittelbare Umgebung der U6-Station von den Obdachlosen genutzt. Wofür, das bezeugen nicht nur die unzähligen Zigarettenstummel am Boden, sondern auch die leeren Bierdosen, Wein- und Schnapsflaschen, die regelmäßig von den Mitarbeitern der MA 48 – Abfallwirtschaft weggeräumt werden.

"Drogen sind das Problem"

Herr Hikmet arbeitet in einem Würstelstand in Sichtweite des Josi. Er hat auch Dosenbier im Sortiment. "Den ganzen Tag über stehen dort Leute mit Zigaretten und Bierdosen in der Hand", sagt er. "Probleme gibt es aber hauptsächlich wegen denen, die Drogen nehmen." Polizeieinsätze wegen Raufereien, Anstandsverletzungen oder Drogendelikten sind hier an der Tagesordnung: Im vergangenen Jahr gab es 695 Einsätze.

"Bei der U6-Station Josefstädter Straße nimmt die Gewalt aufgrund von Drogen und Alkohol rasant zu. Ich weiß von den Sorgen der Menschen betreffend der Sicherheit hier und in den gürtelnahen Straßenzügen", sagt Stefan Trittner, Bezirksparteiobmann der ÖVP. In der jüngsten Sitzung des Ottakringer Bezirksparlaments hat seine Fraktion nicht nur einen Antrag für ein sozial- und sicherheitspolitisches Gesamtkonzept gestellt, sondern auch die Einführung eines Alkoholverbots gefordert: "Das Alkoholverbot am Praterstern funktioniert. Diese Maßnahme braucht es nun auch bei der U6-Station Josefstädter Straße", so Trittner.

Sind Maßnahmen notwendig?

Ewald Lochner ist Koordinator für Drogenfragen der Stadt. Laut ihm werden die Probleme weniger: "2020 gab es bei uns erst zwei Beschwerden wegen Urinierens vor der U6-Station." Lochner betont den täglichen Einsatz der Sozialarbeiter: "Auch aus Sicht der Polizei ist die Lage sozial verträglich." Was sagt er zum geforderten Alkoholverbot? "Das ist nicht lösungsorientiert. Wichtiger ist es, mit den Obdachlosen zu arbeiten und ihnen die Regeln zu erklären."

Auch Bezirksvorsteher Franz Prokop (SPÖ) hält nichts von einem Alkoholverbot: "Das würde die Probleme nur zum Brunnenmarkt oder Yppenplatz verschieben. Sozialarbeiter sind täglich an der U6, um zu vermitteln und unangenehme Situationen bereits im Ansatz zu entschärfen. Im Anlassfall sorgt auch die Polizei für Ordnung." Er setzt auf Prävention: "In Ottakring sind uns vom Innenminister 100 zusätzliche Polizisten versprochen worden. Wo sind diese? Mehr Polizisten hätten auch mehr Zeit für Gespräche und Prävention", so Prokop.

1 Aktion 3

Gewinnspiel
Mit der Design District 1010 am 8.-10. Oktober 2 Nächte für 2 Personen im Boutique Hotel De Merin gewinnen

Österreichs größte Wohn- und Lifetsyle-Messe findet von 8.-10. Oktober in der Wiener Hofburg statt – als erste Messe ihrer Art seit Langem. Ein umfassendes Sicherheitskonzept sorgt dafür, dass sich Besucher ganz auf die schönen Dinge des Lebens konzentrieren können. Mehr als 150 (inter)nationale Aussteller holen buchstäblich die ganze Welt des Designs nach Wien. Im ersten Bezirk laden zusätzlich mehr als 50 Shops zum Flanieren ein. SORGEN BLEIBEN DRAUSSEN, MAN DARF WIEDER ENTSPANNT GENIESSENWer...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.09.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen