Eltern kämpfen um Kinder

Post von den Mädchen: Sie wollen nach Hause und auch ihren kleinen Bruder sehen.

Ein Paar kritisiert die Arbeit des Jugendamtes: "Wir wollen unsere fünf Kinder wieder zurück!"

Eine unordentliche Wohnung und schon sind die Kinder weg: 2010 nahm das Jugendamt der türkischen Familie K. alle fünf Kinder ab. Der Rauchfangkehrer hatte nach einem Besuch die Behörden verständigt. Seitdem kümmert sich das Jugendamt Brigittenau und das Bezirksgericht Leopoldstadt um den Fall.

"Es gibt überhaupt keine Bestrebungen, dass die Kinder zurückkommen, obwohl die Wohnung nach ein paar Wochen wieder in Ordnung war", ärgert sich die Rechtsvertreterin Michaela Krankl. Ein Gutachten für das Gerichtsverfahren stellte "Defizite bei der Empathiefähigkeit", also zu wenig Einfühlungsvermögen seitens der Mutter, fest. Deshalb können die Kinder nicht zurück.

Keine Verständigung
Die größte Chuzpe bewies vor kurzem das Jugendamt, obwohl dieses der Mutter mangelndes Einfühlungsvermögen vorwirft: Der Sohn hatte sich vor einem Besuchstermin verletzt und die Eltern wurden verständigt, dass das Kind eine Kopfwunde hätte. Genauere Infos über den Zustand ihres kleinen Sohnes gab es aber erst am nächsten Morgen. "Im Handyzeitalter ist mir das unverständlich", so Krankl.

Von Seiten des Jugendamtes heißt es: "Der Aufenthalt der Pflegeeltern und des Kindes im Krankenhaus dauerte über das Dienstende der Sozialarbeiterin hinaus. Zu diesem Zeitpunkt war noch nicht klar, wie schwerwiegend die Verletzung ist. Wegen der fehlenden Privatnummer konnten die Eltern nicht informiert werden."

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen