Ottakring
"Film ab!" im *peppa Mädchenzentrum

Volles Haus bei der Präsentation des Videoclips. Monatelang wurden die jungen Frauen begleitet.
  • Volles Haus bei der Präsentation des Videoclips. Monatelang wurden die jungen Frauen begleitet.
  • Foto: Caritas
  • hochgeladen von Anja Gaugl

Eine Filmemacherin hat gemeinsam mit dem *peppa Mädchenzentrum einen Videoclip gedreht.

OTTAKRING. Rund 100 Freunde, Familienmitglieder und Unterstützer statteten dem *peppa Mädchenzentrum am Tag der offenen Tür einen Besuch ab. Neben Führungen standen auch eine Ausstellung und eine Kalenderpräsentation unter dem Motto "Body Positivity" auf dem Programm.

Der Höhepunkt des Nachmittags war jedoch die Video-Präsentation mit Elisabeth Scharang und Yasmin Hafedh aka Yasmo. "Die Power, die hier drinnen ist, ist erstaunlich", erklärte Scharang. "Was für viele Mädchen so wichtig ist, ist hier einfach einen Raum zu haben, wo man laut sein kann, wo man machen kann, was man will, wo man ernst genommen wird und die Betreuerinnen einem auch so begegnen."

Monatelange Dreharbeiten

Über Monate hinweg hat die Regisseurin und Moderatorin gemeinsam mit den Besucherinnen des *peppa Mädchenzentrums ehrenamtlich an einem Video gearbeitet. Schauplatz dafür waren die Räumlichkeiten in Ottakring, in denen die Mädchen und jungen Frauen ihre Freizeit verbringen.

Als Grundlage diente das Lied "Kein Platz für Zweifel" der Rapperin und Autorin Yasmin Hafedh aka Yasmo: "Ich komme hierher und sehe, wie emanzipiert und selbstbestimmt die Mädchen sind. Das gehört gefördert. Go for it, pay *peppa!" Das Zentrum ist auf Spenden angewiesen, da es über keinerlei Basisfinanzierung verfügt. *peppa gibt es mittlerweile seit neun Jahren. Hier wird ein geschützter Raum für alle Mädchen und jungen Frauen geboten, unabhängig von ihrer Herkunft. Übrigens: Das Video ist auf der Facebook-Seite der Caritas zu sehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen