Frauen-Power an den Turntables

Top an den Decks (v.l.): -theda- (Jazz), CounTessa (R’n’B) und Ana Tolia (Worldmusic) vom DJane-Kollektiv Brunnhilde.
  • Top an den Decks (v.l.): -theda- (Jazz), CounTessa (R’n’B) und Ana Tolia (Worldmusic) vom DJane-Kollektiv Brunnhilde.
  • Foto: Brunnenpassage
  • hochgeladen von Andrea Hörtenhuber

(ah). Dass Plattenteller nicht nur Männersache sind, beweist das DJane-Kollektiv „Brunnhilde“ der Brunnenpassage. Die zwölf DJanes haben auch die Jury der deutschen „Montag Stiftung Kunst und Gesellschaft“ überzeugt: Brunnhilde wurde als eines von sechs Projekten ausgezeichnet.

Buchbar für jeden
Hinter Brunnhilde stehen junge DJanes unterschiedlicher Herkunft und mit einer stilistischen Bandbreite von Electro-Pop/Jazz, Indie Dance über World Music, Oriental, Balkan bis zu Nu Disco, Chill-House, Minimal, Techno und House.
Das Kollektiv entwickelte sich aus einer halbjährigen Workshopreihe, in der professionelle DJanes ihr Wissen vermittelten.
Wer Brunnhilde live sehen oder buchen möchte, checkt am besten facebook.com/brunnhilde.kollektiv

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen