Grätzel-Verein "Recycling Kosmos" sucht neue Heimat

Bei der Eröffnung der Material-Koje im Sommer: Anne Wahl, Esther Weinberger und Gabi Grün vom "Recycling Kosmos".
  • Bei der Eröffnung der Material-Koje im Sommer: Anne Wahl, Esther Weinberger und Gabi Grün vom "Recycling Kosmos".
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Andrea Hörtenhuber

OTTAKRING. Wegschmeißen war gestern: Seit sechs Jahren setzt man im "Recycling Kosmos" auf Wiederverwertung. Entstanden ist die Initiative 2011 im Zuge des Umgestaltungsprojektes der Ottakringer Straße. "Es war uns ein Anliegen, die Lebensqualität im Viertel zu verbessern", erzählt Gabi Grün vom Verein.

Und dieses Projekt läuft gut. So gut, dass man nun vergrößern will. Die Räume in der Ottakringer Straße 63 sind zu klein für die diversen Reparatur-Cafés, Bastelkurse und Upcycling-Workshops geworden. Die Suche nach einer neuen Heimat für den "Recycling Kosmos" läuft bereits.

Ein weiterer Grund für den Wunsch nach mehr: die Material-Koje des "Recycling Kosmos". In einer ehemaligen Koje des Kleinen Glücksspiels in der Ottakringer Straße 18 wurde von Grün und ihrem Team ein Materiallager eingerichtet.

Die Material-Koje fungiert dabei als Drehscheibe zwischen den lokalen Unternehmen, die dort gratis Material abgeben und Upcycling-Künstlern sowie Pädagogen aus Kindergruppen, Kindergärten, Schulen und Horten und interessierten Einzelpersonen, die daraus Neues gestalten möchten, zur Verfügung stellen können.

Werken für Kinder

"Unser Traum ist jedoch, ein Materiallager mit angeschlossenem Werkraum zu haben, sodass gleich vor Ort aus den vorhandenen Materialien Neues entstehen kann", so Grün. "Zudem wünschen wir uns, dass auch größere Gruppen, etwa Schulklassen, zu uns zum Werken kommen können. Den vergangenen Sommer über konnten wir einen Werkraum im Haus der Material-Koje zumeist für Kinder-Workshops nutzen. Das kam sehr gut an."

Was konkret gesucht wird? Ein etwa 70 bis 100 Quadratmeter großes Lokal, wenn möglich im straßenseitigen Erdgeschoß inklusive Nebenräumen. "Gerne in Kooperation mit anderen Nutzern", so Grün. "Wichtig ist uns die Belebung der Erdgeschoßzone im Grätzel um die Ottakringer Straße. Wir möchten in der Gegend bleiben." Wer ein Lokal zur Verfügung stellen möchte, schreibt an office@recyclingkosmos.at. "Wir freuen uns über jede Hilfe", so Grün.

Zur Sache:

Recycling Kosmos
Ottakringer Straße 63, 1160 Wien
www.recyclingkosmos.atoffice@recyclingkosmos.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen