Kinderuni zu Gast in Ottakringer Volksschule

Für rauchende Köpfe und begeisterte Gesichter hat der Physiker Thomas Nagel bei seinem Vortrag gesorgt.
15Bilder
  • Für rauchende Köpfe und begeisterte Gesichter hat der Physiker Thomas Nagel bei seinem Vortrag gesorgt.
  • hochgeladen von Anja Gaugl

OTTAKRING. Ein begeistertes Raunen geht durch den Turnsaal. Darum, wer mithelfen darf, wird fast schon gerauft: Die Kinderuni hat der Volksschule Brüßlgasse einen Besuch abgestattet. Rund 240 Kinder hatten zwei Stunden lang die Chance, in Vorlesungen und Workshops der Kinderuni reinzuschnuppern. Ein großer organisatorischer Aufwand, der sich aber spätestens beim Blick in die Gesichter der aufgeregten Kinder gelohnt hat.

Sechs Wiener Universitäten und die FH Campus Wien machen im Rahmen der Kinderuni gemeinsam Lust aufs Forschen. "Studieren macht Freude, weil man dabei das Fach wählen darf, das einem wirklich interessiert", so Uni-Wien-Vizerektorin Christa Schnabl zu den Kindern. Angeboten werden 417 Lehrveranstaltungen. Rund 24.500 Studienplätze gibt es.

Ausflug zum Südpol

Im Gegensatz zu den Temperaturen in den Räumlichkeiten hat Thomas Nagel von der Universität Wien den Schülern das Thema "Kälter als am Südpol" nähergebracht. Denn: Rund 60 Forscher leben auch im Winter am Südpol. Aber bei minus 60 Grad verhalten sich Materialien anders als sonst, Gummi wird zum Beispiel brüchig. Zum besseren Verständnis hat er seinen jungen Zuhörern Experimente mit flüssigem Stickstoff gezeigt und zur Begeisterung des ganzen Raumes mit einer Banane einen Nagel eingeschlagen.

Ein Stoffhut wurde ebenfalls mit dem Stickstoff behandelt. Das Ergebnis: Im wahrsten Sinne des Wortes rauchende Köpfe bei den Schülern. Zum krönenden Abschluss seines Vortrags hat der Kinderuni-Veteran künstliche Wolken hergestellt, die jedes Kind dann auch berühren durfte.

Anmeldestart am Montag, 11. Juni

Zwei Termine sollten sich zukünftige Kinderuni-Studierende im Kalender eintragen: Am 8. Juli findet von 9 bis 14 Uhr der Abholtag am Campus der Universität Wien statt. Dort bekommen die Kinder ihren Studienausweis und ihr T-Shirt. Auch Familienmitglieder oder Freunde sind herzlich willkommen: Es werden zwei für jedes Alter offene Vorlesungen angeboten.

Am Ende jeder Kinderuni steht die feierliche Sponsion. Diese findet heuer am 21. Juli im Audimax der Universität Wien statt. Die Anmeldung zur Sponsion ist während der Laufzeit der diesjährigen Kinderuni an den Infopoints möglich. Die Anmeldung ist am 11. Juni gestartet, hier heißt es schnell sein. Mehr dazu auf www.kinderuni.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen