„Neue“ Ottakringer Straße

Gernot Mittersteiner und Marc Mitterdorfer (l.) gestalten mit.
  • Gernot Mittersteiner und Marc Mitterdorfer (l.) gestalten mit.
  • hochgeladen von Andrea Peetz

Ob Barrierefreiheit, Beleuchtung oder Grünflächen: Alle Vorschläge fließen in die Straßen-Neugestaltung mit ein.

Viele sind schlauer als Wenige: So lautet das Motto der Bürgerbeteiligung am Umbau der Ottakringer Straße. Durch die Verlegung neuer Leitungen für die Fernwärme kann das Straßenbild umgekrempelt werden.

Anrainer von Beginn an mit dabei
Gesammelt wurden die Ideen in zwei Workshops, teilgenommen haben über 100 Anrainer. „Die große Bereitschaft der Bürger, sich in den Planungsprozess mit einzubringen, freut mich ganz besonders“, so Bezirksvorsteher Franz Prokop. Baustart ist Anfang nächsten Jahres, aktuell werden die Vorschläge evaluiert.
Besondere Initiative zeigten die Anrainer Gernot Mittersteiner und Marc Mitterdorfer. „Wir sind die ganze Ottakringer Straße abgegangen, um die Leute zum Mitmachen zu motivieren“, erzählt Gernot Mittersteiner.

Parken, Ampeln und Sicherheit
Die Wünsche der Anrainer: ein Abgang auf die Ottakringer Straße bei der U-Bahn-Station Alserstraße, mehr Fußgängerübergänge mit Ampeln, eine einheitliche Kurzparkzone bis 20 Uhr sowie die Erhöhung der Sicherheit durch einen Sicherheitsdienst am Wochenende.
Alle Projekt-Infos erhalten Sie per Mail an OttakringerStrasseNeu@wien.gv.at

Autor:

Andrea Peetz aus Wien

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.