Gemeingefährliche "Verkehrspolitik"

3Bilder

Immer absurder wird in Ottakring, wie in vielen anderen Bereichen Wiens die sogenannte "Verkehrspolitik".

Statt auch Radler zur Einhaltung der Straßenverkehrsordnung anzuhalten, hatte man erst rund um den Jahreswechsel vor den ständig gegen die Einbahnführung radelnden Verkehrssündern kapituliert, und in der Odoakergasse das Radeln gegen die Einbahn erlaubt.

Seit etlichen Wochen wird nun durch einen Baukran der Großteil der Fahrbahn bei der Kreuzung mit der Wilhelminenstraße blockiert. Die so entstandene Engstelle erlaubt natürlich keinerlei Gegenverkehr. Wer aber meint, wenigstens während der Dauer dieser Verengung, wäre dort das nunmehr lebensgefährliche Radeln gegen die Einbahn aufgehoben worden, irrt. Bereits wiederholt kam es dadurch zu brenzligen Situationen. Aber sachgerechte Verkehrspolitik wurde hierorts eben schon längst durch krude Ideologie ersetzt, und selbst vor fahrlässiger Gemeingefährdung wird durch die (Un-)Verantwortlichen offensichtlich nicht mehr Halt gemacht.

Wo: Odoakergasse/Wilhelminenstraße, Odoakergasse, 1160 Wien auf Karte anzeigen
Autor:

Otta Kringer aus Ottakring

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.