02.06.2016, 16:29 Uhr

Eine Fahrt mit dem Nationalparkboot

Direkt von der Wiener City in den Nationalpark Donau-Auen. Das Wiener Nationalparkboot legt täglich oberhalb der Salztorbrücke am rechten Donaukanalufer an, fährt den Donaukanal stromabwärts, unterhalb des Kraftwerks Freudenau auf die Donau und durch den Vorhafen Lobau zum Anlegesteg am Beginn des (nicht fertig gestellten) Donau Oder Kanals.
Nach einer etwa einstündigen Wanderung durch den Nationalpark, geführt von einem geschulten Forstarbeiter der Gemeinde Wien, geht es wieder zurück zum Ausgangspunkt an der Salztorbrücke.

Eine kleine Gruppe von Regionauten sind der Einladung von Edith gefolgt und wir verbrachten einen wunderschönen Tag zusammen. Das Wetter war uns hold und so verlief die Fahrt wie im Fluge. Natürlich wurden wie immer unzählige Fotos geschossen, Motive gab es ja genug und vom Boot aus ergaben sich ganz neue, tolle Perspektiven. Abschliessend wurde noch bei gutem Essen geplaudert und über Allerlei diskutiert.
Mit einem Wort ein gelungener Tag!
Danke liebe Edith
2 6
5 3
5
6
1 6
3 6
2 7
6
7
7
6
5
1 6
5
6
1 6
6
5
6
5
7
7
2 7
5
2 7
2 6
5
2 8
8
4
7
4
7
6
4
1 9
2 7
16
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
11 Kommentareausblenden
98.971
Heinrich Moser aus Ottakring | 02.06.2016 | 16:49   Melden
33.360
Heinrich Kaller aus Korneuburg | 02.06.2016 | 17:17   Melden
14.350
Edith S. aus Wieden | 02.06.2016 | 18:15   Melden
33.093
Friederike Kerschbaum aus Neusiedl am See | 02.06.2016 | 18:21   Melden
25.145
Christa Posch aus Ottakring | 02.06.2016 | 19:36   Melden
21.171
Alfons Lepej aus St. Veit | 02.06.2016 | 19:41   Melden
25.145
Christa Posch aus Ottakring | 02.06.2016 | 20:46   Melden
46.258
lieselotte fleck aus Simmering | 04.06.2016 | 16:00   Melden
25.145
Christa Posch aus Ottakring | 04.06.2016 | 16:38   Melden
3.941
Franziska DOSTAL aus Horn | 06.06.2016 | 07:52   Melden
25.145
Christa Posch aus Ottakring | 06.06.2016 | 17:42   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.