04.12.2017, 10:34 Uhr

Die Einmacherin: Wo Marmelade Speck im Glas trifft

Die gelernte Köchin Alexandra Jarolim hat sich mit der Einmacherin einen Herzenswunsch erfüllt. (Foto: Klaus Prokop)

"Die Einmacherin" bietet Delikatessen für zu Hause von süß bis sauer

OTTAKRING. Kochen, backen, einmachen, bewirten und verkaufen: Alexandra Jarolim hat sich mit ihrem Lokal "Die Einmacherin" einen Herzenswunsch erfüllt. In der Ottakringer Straße 172 soll an einem Ort all das vereint sein, wofür Jarolim steht: mit Leidenschaft geschaffene feine Speisen – am Teller und im Glas.

"Für den Genuss zwischendurch sind meine eingemachten Köstlichkeiten genau das Richtige", so die gelernte Köchin – egal, ob Rillettes mit Rind und Portwein, Jams mit Speck und Zwiebel, Salbei-Pesto oder Sirup mit St.-Laurent-Trauben und Hopfen.

Credo: Alles selbst gemacht

Neben den Köstlichkeiten im Glas bietet Jarolim Caterings sowie Dienstag und Donnerstag frisch Gekochtes an: "In der kalten Jahreszeit herzhafte Suppen, etwa Kürbiscremesuppe mit gerösteten Chili-Kürbiskernen. Im Sommer gibt es dann frische Salate." Und dazu natürlich selbst gebackenes Brot.

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist: Probieren kann man die Delikatessen der "Einmacherin" am 15. Dezember von 17 bis 20 Uhr im Brauwerk der Ottakringer Brauerei (Ottakringer Platz 1).

Zur Sache:

"Die Einmacherin"
Ottakringer Straße 172,
1160 Wien
Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag 10–18 Uhr
Info: www.dieeinmacherin.at oder telefonisch unter 0664/282 11 23
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
1 Kommentarausblenden
77.489
Poldi Lembcke aus Ottakring | 04.12.2017 | 14:00   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.