07.11.2016, 13:31 Uhr

Garage Wattgasse: Umbau geht ins Finale

Die Baustelle in der Wattgasse ist bald Geschichte. (Foto: Anja Gaugl)

Nach langer Wartezeit stehen den Anrainern in der Wattgasse bald 250 neue Parkplätze zur Verfügung.

OTTAKRING/HERNALS. Ende des Jahres soll die Garage in der Wattgasse fertiggestellt werden. Mit etwa 250 neuen Parkplätzen soll die Parkplatzsuche verkürzt werden. Einige Probleme mit dem Grundwasser sorgten beim Bau der Garage für Verzögerungen. Es wurde lange an einer Lösung gearbeitet, letztendlich wurden die Probleme beseitigt. "Die Bodenplatte und die tragende Struktur sind fertig. Wir befinden uns bei den letzten Arbeitsschritten", heißt es von der List-Group.

Ein genaues Eröffnungsdatum steht aber noch nicht fest. "Bevor die Garage eröffnet werden kann, muss die Oberfläche gestaltet werden", so die List-Group. Für das Aussehen des Platzes auf der Garage ist der Bezirk verantwortlich. Hier ist aber eines klar: Bevor Rasen, Bäume und Co. Einzug halten können, muss die Oberfläche fertig sein.

Vorbild Familienplatz

Erst vor einem Jahr hat der Familienplatz eine Jungkur erhalten. Dieses Projekt entlang des Grünzuges auf einer der Hauptverkehrsadern zwischen Ottakring und Hernals soll jetzt für die Oberflächengestaltung Vorbild sein. Somit wird die Lücke zwischen dem Polizeivorplatz und der Ottakringer Straße geschlossen. Nachdem die Garage aber erst gegen Ende des Jahres fertiggestellt werden soll, kann die Begrünung natürlich nicht sofort starten. "Man muss bei der Gestaltung auch die Witterung berücksichtigen. Eine Begrünung im Jänner ist schwierig", heißt es vonseiten des Bezirks. Die Garage soll jedoch so früh wie möglich in Betrieb gehen. Ein Lift, der die Oberfläche mit den Garagenetagen verbinden soll, steht auch in der Verantwortung des Bezirks. Dieser wird im besten Fall bereits im Winter in Betrieb genommen.

Insgesamt stehen 235 neue Pkw- und 15 neue Motorradstellplätze für die Mieter bereit. Bis jetzt haben sich etwa 100 Personen für einen Garagenplatz angemeldet. "Diese Zahl kann aber noch schwanken", so die List-Group. Viele melden sich zwar für einen Platz an, nehmen diesen letztendlich aber nicht in Anspruch. So bleiben trotz der langen Wartezeit noch viele Parkplätze für weitere Mieter frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.