24.05.2017, 09:44 Uhr

In Gedenken an den feigen Anschlag an Kindern & Jugendlichen in Manchester

Vollbild anzeigen
Dieses Bild hat leider eine zu geringe Auflösung. Daher kann keine Zoomansicht angezeigt werden.
terror, terroranschläge

Nach dem verheerenden Attentat auf ein Popkonzert suchen verzweifelte Eltern nach ihren vermissten Kindern. Taxifahrer bringen sie gratis durch die Stadt. Der IS bekennt sich zu der grauenhaften Bluttat.Das jüngste Kind war 8 Jahre alt, es starb neben ihrer schwer verletzten Mutter.

21
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
14 Kommentareausblenden
160.326
Birgit Winkler aus Krems | 24.05.2017 | 09:50   Melden
570
Gernot Selinger aus Ottakring | 24.05.2017 | 10:43   Melden
7.051
Ilse Hanold aus Rudolfsheim-Fünfhaus | 24.05.2017 | 11:03   Melden
63.349
Monika Pröll aus Rohrbach | 24.05.2017 | 14:54   Melden
1.539
Elisabeth Koller aus Ottakring | 24.05.2017 | 14:55   Melden
46.143
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 24.05.2017 | 16:50   Melden
34.147
Friederike Neumayer aus Tulln | 24.05.2017 | 17:40   Melden
34.287
Christine Stocker aus Spittal | 24.05.2017 | 19:02   Melden
8.911
Herta Goldschmied aus St. Veit | 24.05.2017 | 21:56   Melden
11.615
Hermann Heinz aus Imst | 24.05.2017 | 22:24   Melden
31.603
Gerhard Singer aus Ottakring | 26.05.2017 | 18:10   Melden
5.428
Erwin Nopp aus Rohrbach | 26.05.2017 | 21:25   Melden
11.009
Sabine Stanglechner-Stöfan aus Osttirol | 26.05.2017 | 21:34   Melden
31.603
Gerhard Singer aus Ottakring | 26.05.2017 | 22:07   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.