08.02.2018, 15:48 Uhr

Linguistic Landscapes - Mehrsprachigkeit from below

Wann? 21.02.2018 18:00 Uhr

Wo? VHS Ottakring, Ludo-Hartmann-Platz 7, 1160 Wien ATauf Karte anzeigen
Wien: VHS Ottakring | Sprachliche Vielfalt und öffentlicher Raum sind das Thema der Ausstellung, in der Wien als mehrsprachige Stadt im Mittelpunkt steht. Wo und wie die Mehrsprachigkeit sichtbar wird, zeigt eine Auswahl von mittlerweile 5.600 Fotografien aus Projekten und Datensammlungen des lernraum.wien in mehreren Bezirken – darunter Ottakring.

Eröffnung der Ausstellung am 21. Februar 2018
in der VHS Ottakring, Ludo-Hartmann-Platz 7, 1160 Wien
Beginn: 18:00 Uhr


Begrüßung:
Mag. Thomas Laimer, BA • Direktor der VHS Ottakring
Eröffnung: 
Mag. Jürgen Czernohorszky • Stadtrat für Bildung, Integration und Jugend
Fachliche Einführung:
Mag.a Dilek Tasdemir • Wissenschaftliche Mitarbeiterin lernraum.wien
Einleitende Worte zur Ausstellung:
Mag. Dr. Thomas Fritz • Leiter lernraum.wien
Projektpräsentation des Jugendbildungszentrums (JUBIZ) an der VHS Ottakring
Musikalischer Rahmen: WeltkulturFrauenchor • WeltKulturSchule

Eintritt frei!

Wien ist eine mehrsprachige Stadt, das sehen wir an den unterschiedlichen Beschriftungen von Geschäften und Restaurants, Graffitis oder an den Produktbezeichnungen auf Märkten.
„Linguistic Landscapes“ ist eine relativ neue Entwicklung der ethnografischen Forschung und beschäftigt sich mit den Beziehungen zwischen der sprachlichen Vielfalt im öffentlichen Raum und deren Sprecher*innen. Linguistic Landscapes versucht, die Mehrsprachigkeit einer Stadt bzw. eines Stadtteils sichtbar zu machen. Es zeigt die sprachliche Lebendigkeit und deutet an, wer was wo schreiben darf und kann.
Jugendliche Lernende an der VHS Ottakring haben sich im Rahmen eines Projektes auf eine „Reise durch die Sprachlandschaft“ begeben und erzählen von ihren Erfahrungen und Entdeckungen.

Die Ausstellung ist bis zum 29.3.2018 an der VHS Ottakring zu sehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.