01.10.2017, 10:23 Uhr

Messerstecherei in Wien-Ottakring: 21-Jähriger tot

Symbolbild (Foto: Spitzauer)

Eine Auseinandersetzung am Lerchenfelder Gürtel endete in der Nacht auf Sonntag tödlich. Nach einer Prügelei zückte ein 22-Jähriger ein Messer und stach auf einen 21-Jährigen ein.

OTTAKRING. In der Nacht auf Sonntag gerieten im Bereich Thaliastraße/Lerchenfelder Gürtel zwei Gruppen in einen Streit. Die Polizei spricht von zumindest sechs involvierten Männern.  Der Grund ist derzeit unklar. Laut Angaben der Polizei dürfte ein 22-Jähriger gegen 2 Uhr früh ein Messer gezogen haben und auf zwei Kontrahenten eingestochen haben. Ein Opfer erlag wenig später den Stichverletzungen, der zweite Mann wurde lebensgefährlich verletzt. 

Bei der eingeleiteten Großfahndung der Polizei stieß die Bereitschaftseinheit bei der Burggasse auf die vier Tatverdächtigen – sie wurden festgenommen. Die Mordgruppe ermittelt. 
0
2 Kommentareausblenden
77
Margit Prohaska aus Innere Stadt | 01.10.2017 | 11:44   Melden
1.902
Zoltán Odri aus Josefstadt | 05.10.2017 | 15:03   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.