07.09.2018, 15:00 Uhr

Kate Middleton: Meghan Markle macht einen peinlichen Fehler

Kate Middleton hat den Fehler nie gemacht (Foto: Genevieve, flickr, CC BY 2.0)

Kurz nach der Hochzeit passiert Meghan Markle ein peinlicher Fehler, den Kate Middleton noch nie begangen hat. In letzter Sekunde konnte sich die Frau von Prinz Harry aber noch retten. Trotzdem ist der Fauxpas aufgefallen.

Es ist für Meghan Markle sicherlich nicht leicht. Auch wenn sie uns am Tag ihrer Hochzeit in dem Hochzeitskleid von Givenchy überzeugen konnte, schaut ihr nun die ganze Welt genau auf die Finger. Schafft es die frühere “Suits”-Schauspielerin sich an alle Regeln und Pflichten zu halten? Für Kate Middleton war das kein Problem. Die Mutter von Baby Louis, Prinzessin Charlotte und Prinz George hat sich nie einen Fehler erlaubt. Doch Meghan scheint sich ein bisschen schwerer zu tun. Die hübsche Brünette, die von Prinz Charles zum Altar geführt wurde, machte nun einen kleinen Fehler, der aber direkt auffiel.

Das hat Meghan Markle falsch gemacht

Jede Kleinigkeit unterliegt bei den Royals strengen Regeln. Das gilt auch für die Art, wie Meghan Markle oder Kate Middleton zu sitzen haben. So müssen die Damen ihr Beine entweder an den Fußknöcheln überschlagen oder schräg auf eine Seite positionieren. Ein einfaches Beineüberschlagen ist also falsch! Doch genau das hat Markle für ein Foto getan. Als sie sich auf den Stuhl setzte, überschlug sie lediglich die Beine. Doch dann fiel ihr der Fehler anscheinend auf und sie positioniere ihre Beine zusammen auf eine Seite. Da hat sie den Fauxpas noch in allerletzter Sekunde retten können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.