09.09.2018, 07:00 Uhr

Kate Middleton: Unfassbar! Das hat sie in England verändert

Kate Middleton macht auf mentale Gesundheit aufmerksam (Foto: tsaiproject_flickr_CC BY 2.0)

Kate Middleton hat nicht nur einen tollen Style und sieht gut aus, nein, sie hat tatsächlich dafür gesorgt, dass sich eine Sache in England nun drastisch geändert hat. Diesen positiven Einfluss kann sich die Herzogin auf ihre Kappe schreiben.

Mit der Hochzeit 2011 haben die britischen Royals eine echte Bereicherung bekommen. Kate Middleton hat das Image der Königsfamilie ziemlich aufgewertet und löst mittlerweile genau so einen Hype aus, wie Diana zu ihren Zeiten. Aber Kate ist nicht nur beliebt, weil sie immer so gut aussieht und so nett ist, tatsächlich sorgt sie auch dafür, dass das Land sich positiv verändert. Gemeinsam mit Prinz William und Prinz Harry hat sie nun was erreicht, was sich echt sehen lassen kann. Hier zeigt sich, dass sich die Arbeit der Herzogin auf jeden Fall lohnt.

Kate Middleton hilft den Menschen

Kate Middleton, Prinz William und Prinz Harry machen seit Jahren auf mentale Gesundheit aufmerksam. Sie haben dafür gesorgt, dass es kein Tabu mehr ist, über Gefühle und Emotionen ganz offen zu sprechen. Und diese Arbeit hat sich ausgezahlt In England ist nämlich die Selbstmordrate bei Männern drastisch gesunken. Damit haben Kate und ihr Mann gezeigt, dass sich ihre Arbeit auszahlt. Will und Harry sind ja selbst mit einem guten Beispiel vorangegangen und haben in einem vergangenen Interview über die schwerste Zeit ihres Lebens gesprochen. Ihre “Mental Health”-Kampagne sorgt also wirklich dafür, dass es den Menschen besser geht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.