10.07.2018, 16:00 Uhr

Meghan Markle: Krass! So reich war sie vor der Hochzeit

Meghan Markle verdiente bei Suits gut (Foto: Genevieve, flickr, CC BY 2.0)

Wie sah eigentlich der Kontostand von Meghan Markle vor der Hochzeit mit Prinz Harry aus? Jetzt wurde bekannt, wie hoch das Vermögen der ehemaligen Serien-Schauspielerin war.

Mit der Hochzeit hat Meghan Markle auch die letzten Zweifler von sich überzeugen können. Ich meine, wer ist nicht dahingeschmolzen, als Markle im Hochzeitskleid von Givenchy vor den Altar getreten ist. Die Schwiegertochter von Prinz Charles sah einfach traumhaft aus. Sie hätte auch glatt aus einem Disneyfilm entsprungen sein können. Ihr Make-Up hielt sie natürlich und auch das Kleid war ziemlich schlicht. Nun ist sie also offiziell mit Harry verheiratet und hat dafür ihre Schauspielkarriere an den Nagel gehangen. Dabei lief es für die Kanadierin eigentlich ganz gut. Durch “Suits” hat sie nämlich ein kleines Vermögen gemacht.

Meghan Markle hat gut verdient

Durch die Hochzeit ist Meghan Markle nun ein Teil einer Familie, die ein ziemlich großes Vermögen besitzt. Doch darauf ist Meghan eigentlich gar nicht angewiesen. An der Seite von Gabrielle Macht und Patrick J. Adams verdiente sie über die Jahre hinweg rund 37.000 Pfund pro Episode. Wenn man überlegt, dass sie in rund 100 Folgen mitgespielt hat, kommt da schon einiges zusammen. In Kombination mit anderen Deals, die sie an Land zogen konnte, erarbeitete sie sich also ein Vermögen von rund 5 Millionen Pfund. Nicht schlecht! Genau wie Kate Middleton, ist Markle also auch vorher schon ziemlich vermögend gewesen. Kate hatte ihren finanziellen Status jedoch vor allem ihren Eltern zu verdanken, die mit ihrem Party-Shop ziemlich gut verdient haben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.