13.08.2017, 12:00 Uhr

Nach Ian Somerhalder: Dafür schämt sich Nina Dobrev!

Nina Dobrev hat sich früher für ihren Körper geschämt. (Foto: Gage Skidmore_flickr_CC BY-SA 2.0)

So kennen wir Nina Dobrev gar nicht! Seit wir sie in ihrer Rolle als Elena Gilbert in Vampire Diaries kannten, wirkte die Schauspielerin sets selbstbewusst und zufrieden mit ihrem Leben. Doch das war nicht immer zu. Jetzt offenbart die Ex-Freundin von Ian Somerhalder, wofür sie sich schämt!

Dass sich Nina Dobrev hin und wieder freizügig auf den sozialen Netzwerken präsentiert, ist für die Fans nichts Neues mehr. Doch im Vergleich zu früher hat sich die Schauspielerin sehr stark verändert, wie sie nun in einem Interview erzählte: “Ich war eine wirklich schwierige, komische Person”. Sie gibt zu, ihr wahres Gesicht immer versteckt zu haben und erst ihr Glück gefunden zu haben, als sie sich präsentierte, wie sie wirklich ist. Doch wofür hat sich die 27-Jährige eigentlich geschämt? Dafür gab es für die Ex-Freundin von Ian Somerhalder sicher auch damals keinen Grund.

Nina Dobrev zeigt sich freizügig

Sie gibt zu, früher sehr kritisch gewesen zu sein, auch was ihren Körper angeht. Mittlerweile denkt die Schauspielerin aber anders darüber und kann nicht verstehen, warum sie früher so schwierig war. Für die Fans von Nina Dobrev kommt dieses Geständnis sicher überraschend, schließlich geht die Schauspielerin mittlerweile ganz selbstbewusst mit ihrem Körper um und hat auch keine Angst, sich mal freizügig und im Bikini in der Öffentlichkeit zu zeigen. Es gibt auch wirklich nichts, wofür sich die Ex-Freundin von Ian Somerhalder schämen muss!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.