15.06.2017, 11:30 Uhr

Nina Dobrev: War die Trennung von Ian Somerhalder die richtige Entscheidung?

Seit der Trennung von Ex-Freund Ian Somerhalder startet Nina Dobrev durch. (Foto: Gage Skidmore_flickr_CC BY-SA 2.0)

Die Trennung von Ian Somerhalder und Nina Dobrev liegt nun schon einige Zeit zurück. Während der Schauspieler nun an der Seite von Nikki Reed glücklich ist, ist seine Ex-Freundin noch immer Single. War es für sie wirklich die richtige Entscheidung, sich von dem 38-Jährigen zu trennen?


Nach der Trennung von Ian Somerhalder verließ Nina Dobrev Vampire Diaries und soll zunächst Probleme damit gehabt haben, einen neuen Job zu finden. Doch mittlerweile steht die Schauspielerin wieder mitten im Leben und arbeitet zurzeit an mehreren Projekten. Seit der Trennung von ihrem Ex-Freund scheint sie mehr Erfolg denn je zu haben, so “Celebdirtylaundry”. Auch seit ihrer Werbekampagne von DKNY soll sie ihre Beliebtheit massiv gesteigert haben. Für die 28-Jährige war die Entscheidung, sich von ihrem Ex-Freund zu trennen, also genau die Richtige.

Nina Dobrev startet durch

Lediglich in der Liebe hatte sie bisher noch kein Glück. Der Schauspieler erwartet nun gemeinsam mit seiner Ehefrau Nikki Reed, mit der Ian Somerhalder seit zwei Jahren zusammen ist, das erste, gemeinsame Kind. Nina Dobrev hat zwar kein Glück in der Liebe, doch dafür startet sie beruflich durch. Und damit dürfte klar sein, dass die Entscheidung völlig richtig war. Auch wenn wir Delena natürlich total vermissen. Nun mit Vampire Diaries hätte die 28-Jährige wohl niemals so viel Erfolg gehabt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.