12.05.2017, 13:32 Uhr

One Direction: Niall Horan hat Angst ohne Harry Styles!

Hat Niall Horan Angst ohne Harry STyles? (Foto: BrittneyATambeau, flickr, CC BY 2.0)

Niall Horan ist es gewohnt, vor Massen an Menschen aufzutreten. Doch bisher war er immer von seinen Jungs von One Direction umgeben. Ohne Harry Styles und Co. hat Nialler dann doch ein bisschen Bammel…

Wenn Niall Horan eines nicht haben sollte, dann wohl Lampenfieber - immerhin ist er es gewöhnt, vor Menschenmassen aufzutreten. Dass das für ihn aber sehr wohl eine Herausforderung darstellt, hat der Sänger jetzt in einem Interview zugegeben. Bisher stand er immer mit den Jungs von One Direction auf der Bühne - in Zukunft wird der Fokus einzig auf ihn gerichtet sein. Ohne Harry Styles und Co. hat das ganze dann doch ein wenig etwas furchteinflößendes.

Es macht Angst

“Ich weiß nicht, wie es ist, allein zu sein”, erklärt Niall Horan in einem Interview. “Das müssen wir noch rausfinden. Wenn man da nicht nervös wird, dann stimmt was mit einem nicht! Du stellst dich vor 80.000 Leute, das macht einem schon Angst.” Das kann man tatsächlich nachvollziehen, oder? Wir sind auf jeden Fall schon sehr gespannt, wie sich Nialler als Solokünstler schlagen wird - ohne Harry Styles, One Direction und Co…
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.