08.02.2018, 13:30 Uhr

Schock: Sam Heughan musste eine krasse Niederlage einstecken!

Sam Heughan wurde abgelehnt (Foto: Gage Skidmore, flickr.com, CC BY-SA 2.0)

Sam Heughan hat eine harte Zeit hinter sich. Für den “Outlander” Schauspieler lief nämlich einiges ganz schön schief. Wusstet ihr, dass der Partner von Caitriona Balfe das durchmachen musste?

Auf mich wirkt Sam Heughan stets so, als könnte bei ihm nichts schief gehen. Er sieht gut aus, ist mit Outlander mega erfolgreich, versteht sich mit Caitriona Balfe und hat eine hübsche Freundin. Mehr geht nicht! Trotzdem hat der Schotte auch schon sehr viele Niederlagen einstecken müssen, die einen ganz schön niederschlagen können. Wer also denkt, dass für Sam alles glatt läuft, der liegt falsch. Bevor er nämlich so erfolgreich geworden ist, sah das Leben für ihn ganz anders aus. Kaum vorstellbar, immerhin brach Staffel 3 seiner Serie alle Rekorde und Staffel 4 ist schon in Arbeit. Doch sein Plan A sah trotzdem anders aus…

Sam Heughan hat versagt

Eigentlich hatte Sam Heughan eine ganz andere Serie im Kopf, als er durchstarten wollte. Wusstet ihr, dass Heughan ganze sieben Mal für “Game of Thrones” vorgesprochen hat. Er wollte nämlich die Rolle von Renly übernehmen. Doch wir wir mittlerweile alle wissen, wurde daraus nichts. Zum Glück hat sich der Blondschopf nicht davon unterkriegen lassen. Ansonsten könnten wir ihn heute nicht anschmachten. Doch Aufgeben kommt für ihn generell nicht in die Tüte. Er ist eine echte Frohnatur, was man auch auf Twitter zu sehen bekommt. Auch mit seiner “My Peak Challenge” macht er deutlich, dass man stets das Beste geben sollte, um seine Ziele zu verwirklichen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.