07.08.2017, 13:58 Uhr

Wegen Nina Dobrev: Wie steht Ian Somerhalder zu Paul Wesley?

Wie steht Ian Somerhalder wirklich zu Paul Wesley nach dem Ende von Vampire Diaries? (Foto: Gage Skidmore_flickr_CC BY-SA 2.0)

Für Vampire Diaries standen Ian Somerhalder und Paul Wesley acht Jahre gemeinsam vor der Kamera. Kein Wunder, dass sich da eine tiefe Freundschaft entwickelt hat. Doch wie steht der 38-Jährige eigentlich zu seinem Kollegen, obwohl dieser seiner Ex-Freundin Nina Dobrev näher gekommen sein soll? Die Antwort gibt’s hier!

Als Damon Salvatore und Stefan Salvatore standen Ian Somerhalder und Paul Wesley seit 2009 gemeinsam für Vampire Diaries vor der Kamera. Und in dieser Zeit haben die beiden natürlich so einiges zusammen erlebt. Seither verbindet sie eine tiefe Freundschaft. Doch vor einigen Monaten wurde dann darüber spekuliert, ob Wesley möglicherweise Nina Dobrev, der Ex-Freundin seines Kumpels, näher gekommen ist. Immer wieder wurden die beiden zusammen gesehen und es wurde darum spekuliert, dass er wegen ihr sogar seine langjährige Freundin Phoebe Tonkins verlassen hat.

Ian Somerhalder liefert den Beweis

Doch wie steht es jetzt um die Freundschaft der beiden Männer? Ungeachtet dessen, ob an den Gerüchten um Nina Dobrev und Paul Wesley wirklich etwas drin ist, sind Ian Somerhalder und sein Kollege ganz klar immer noch gute Freunde. Auf Instagram postete der Schauspieler erst kürzlich einen gemeinsamen Schnappschuss mit ihm. Dieser entstand vor rund einem Jahr auf der Comic Con. Ein eindeutiger Beweis, dass die beiden immer noch befreundet sind, oder?

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.