Adi Hirschal hat jetzt den Blues

28Bilder

(at). Im Reigen – selbst bereits seit 22 Jahren eine Institution in Wien – fand heuer zum siebten Mal das
Vienna Blues Spring Festival statt. Vergangenen Mittwoch gab es einen ganz besonderen Auftritt: die Band gruen2g mit Special Guest Adi Hirschal, dem langjährigen Freund und Patienten von Bandleader Wolfgang Grünzweig.
„Ja, Wolfgang ist ein Alternativmediziner und mein Leibarzt, wir kennen uns seit 30 Jahren und als mich Wolfgang gefragt hat, ob ich mit ihm auftreten will, habe ich gleich zugesagt“, erklärte Hirschal gegenüber der bz seine Beweggründe für den Auftritt.
Aber nicht nur für gruen2g war Hirschals Mitwirken etwas Besonderes. „Das ist auch für uns ein großes Ereignis“, gab Reigen-Geschäftsführer Wolfgang Windbacher zu. „Und das, obwohl wir um die 200 Konzerte pro Jahr hier im Lokal haben.“
Es ist nicht allgemein bekannt, dass Bluesmusik auch zu Adi Hirschals Talenten gehört. Adi spielt zudem seit 15 Jahren in der Band Brennende Herzen, die er mitbegründet hat.
Eines der Highlights des Abends war die Darbietung des berühmten „Kaisermühlen Blues“.

Wann: 20.04.2011 20:00:00 Wo: Reigen, Hadikgasse 62, 1140 Wien auf Karte anzeigen
Autor:

Artur Tobiczyk aus Hietzing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.