Konzertabend
Klangvolles Ende einer Ära

Listen to Leena begeisterte bei der jüngsten Vorstellung mit der Gesangskapelle Hermann das Publikum.
  • Listen to Leena begeisterte bei der jüngsten Vorstellung mit der Gesangskapelle Hermann das Publikum.
  • Foto: lama@lama.at
  • hochgeladen von Sophie Brandl

Zum letzten Mal fand die Konzert(zahlen)reihe im Zentrum für Musikvermittlung (ZVM) in Penzing statt.

PENZING. Insgesamt 77 Konzerte sorgten von Februar 2012 bis Dezember 2018 im ZMV für musikalische Stimmung. Die klangvolle Ära wurde am 1. Februar 2019 mit einem Best-of und Musik aus allen Genres gebührend verabschiedet. "BeEHRdigung und Neubeginn" stand auf dem Programm der gut besuchten Veranstaltung im Lorely-Saal.

Der Konzertabend

Die Moderation übernahm Thomas Ladstätter, Erfinder und Leiter der Konzertreihe. Philipp Harnisch am Saxofon und Bernhard Geigl am Klavier eröffneten den Abend. Die beiden Musiker sind bereits vor sieben Jahren bei der ersten Vorstellung im Haus aufgetreten. Sie zeigten sich in jeder Stilrichtung und Epoche von ihrer besten Seite.

Ob zeitgenössisch-experimentell oder klassisch: Das Publikum wurde stets positiv überrascht. "Die Musik ist bei uns in ihrer ganzen Vielfalt zu hören", sagt Nicole Marte, Künstlerische Leiterin des ZMV. Die Einnahmen aus dem Konzertabend kommen Schülern aus finanziell schwachen Familien zugute. Ladstätter sorgte auch mit dem kulinarischen Angebot für einen Wohlfühlfaktor. Auf einer persönlichen Ebene konnte man auch mit den Musikern in Kontakt treten.

Musik vermittelt

Das ZMV wird in Zukunft seinen Fokus darauf legen, Kindern und Jugendlichen Musik näherzubringen. Ein Projekt ist es, vermehrt Schulkonzerte an Vormittagen zu geben. Dadurch soll für die junge Generation ein Zugang zur Musik geschaffen und Neugierde geweckt werden. Das Angebot reicht von Streichkonzerten über ein Posaunentrio bis hin zu Jazz. Im Herbst wird man dann auf Beethoven setzen. Dazu wird es auch ein Musical geben.

Mit familienfreundlicheren Beginnzeiten und einem spannenden Konzertprogramm sollen Besucher angelockt werden. "Ich finde es schön, dass bei uns auch ein Austausch mit den Künstlern möglich ist", freut sich Marte. Für die ganz kleinen Gäste von null bis drei Jahren gibt es auch Konzerte. Die Nachfrage ist groß: Drei Konzerte waren bereits hintereinander ausverkauft.

Das soll auch bei "Eing’stimmt auf mutige Saiten" so sein. Dabei erwartet das Publikum ein Einblick in das komplexe Universum des Streichquartetts "Alliance Quartett Wien". Dieses wird im März den Ton angeben.

Zur Sache

"Eing’stimmt auf mutige Saiten" lädt am Freitag, 29. März, in den Lorely-Saal in der Penzinger Straße 72 ein. Dem "Alliance Quartett Wien" wird ab 19 Uhr gelauscht. Buchung und Reservierung per E-Mail an office@musikvermittelt.at oder unter 0676/309 89 33.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen