Musik aus Penzing
Bernhard Eder zwischen Himmel und Hölle

Der Penzinger Musiker Bernhard Eder präsentiert sein neues Album "Reset" am 26. April.
  • Der Penzinger Musiker Bernhard Eder präsentiert sein neues Album "Reset" am 26. April.
  • Foto: Michael Namberger
  • hochgeladen von Elisabeth Schwenter

Sanfte Stimme, dystopische Texte: Bernhard Eder hat sein neues Album "Reset" veröffentlicht.

PENZING. Klassische Singer-Songwriter Musik sucht man bei Bernhard Eder mittlerweile vergeblich. Die eingängigen Lieder auf seinem neuen Album "Reset" bestechen durch Heimorgel- und Syth-Melodien. Ein musikalischer Neustart, wie es Eder selbst nennt. Und der ist ihm gelungen.

"Hell", der erste Track des Albums, ist gleichzeitig auch einer der spannendsten. Im Stopmotion Video dazu treffen zwei Puppen aufeinander. Zwei Menschen, die gleich dem griechischen Mythos des Kugelmenschen zusammengewachsen sind, landen auf einem Planeten, der die Form eines Riesenpilzes hat. Dort werden sie von Parasiten auseinander gefressen. Eders himmlische Stimme ist der perfekte Gegenpart zur Geschichte.

Die Welt vor dem Untergang

Dass es doch schön wäre, wenn man wenigstens zusammen sterben könnte, das ist der Wunsch der beiden Personen, um die sich der Song "Casiotone 6.0" dreht. In einer noch nie dagewesenen Hitzewelle ist einer der beiden in Paris, der andere in Wien. Flugzeuge können nicht mehr starten, Züge fahren nicht mehr - die Welt steht vor dem Untergang.

Das intimste Stück ist sicher "The Last Dance". Eine Beziehung, die einige Monate gedauert hat und vor Weihnachten ein Ende fand, hat Eder lange beschäftigt. Es ist eine persönliche Geschichte, die er erzählt.

"Ich bin sehr viele Wege gegangen, habe ganze Texte wieder verworfen, um zu diesem Album zu kommen", erzählt der Penzinger Musiker. Eineinhalb Jahre hat er intensiv daran gearbeitet, nun ist das Album fertig und wird am 26. April im Roten Salon im Volkstheater präsentiert. Ab 10. Mai ist "Reset" als CD und Schallplatte im Handel erhältlich.

Zur Sache

Alle Infos, Termine und Hörproben von Bernhard Eder finden Sie online auf www.bernhardeder.net

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen