Rückblick
Das Matznerviertel blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück

2Bilder

Zusammenhalt wird beim Verein Matznerviertel großgeschrieben. Ein Überblick über die Aktivitäten.

Mit Engagement und Kreativität wurde das Jahr 2018 zu einem "aktiven und ereignisreichen". Der Verein "Lebenswertes Matznerviertel" will seine Umgebung aktiv und vielfältig gestalten. Das ist im vergangenen Jahr mit zahlreichen Events und Projekten gelungen.

Zu den bedeutendsten zählen das Grätzelfest, die Mitwirkung an der Grätzelzeitung "VORwORTe" und die Schaffung einer Grätzeloase. "Diese drei Projekte waren neben vielen anderen sicher die wichtigsten für uns", fasst Ira Mollay vom Verein kurz zusammen.

Drei besondere Projekte

Das Grätzelfest war alleine aufgrund seiner vier verschiedenen Standorte das Highlight des Jahres. Möglich gemacht wurde das Event nicht zuletzt durch die Kooperation mit den Einkaufsstraßenvereinen Linzer Straße und Hütteldorfer Straße.

Für ein ergänzendes Miteinander im Verein ist gute Kommunikation unabdingbar. Daher war ihm das Mitwirken an der Grätzelzeitung "VORwORTe" ein besonderes Anliegen. Zwei Ausgaben wurden nicht nur mit redaktionellen Inhalten und Inseraten gefüllt, sondern auch im Grätzel verteilt.

Die Gestaltung einer Grätzeloase, eines Platzes zum Verweilen, zählte ebenfalls zu den Projekten mit hoher Priorität. "Das Viertel grün zu machen und das auch im öffentlichen Raum anzubringen, war uns besonders wichtig", freut sich Ira Mollay.

Neben den genannten Events wurde es bei zahlreichen Themenabenden, dem Ideensammeln und der Teilnahme an Veranstaltungen mit und bei anderen Initiativen niemals langweilig.

Die Pläne für 2019 befinden sich aktuell in der Ausarbeitung. "Wir stecken mitten in den Planungen und werden bald neue Termine bekannt geben können", macht Mollay Lust auf das Matznerviertel.

Genaue Informationen zu den verschiedenen Events und Projekten gibt es auf der Hompage www.matznerviertel.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen