Penzing
Die Sternsinger trotzten der Pandemie

Mit einem Fischernetz wurden die Spenden eingesammelt: Wegen Corona war Abstandhalten Pflicht.
  • Mit einem Fischernetz wurden die Spenden eingesammelt: Wegen Corona war Abstandhalten Pflicht.
  • Foto: Pfarre Heilige Mutter Teresa
  • hochgeladen von Mathias Kautzky

Die Penzinger Sternsinger trotzten sogar der Corona-Pandemie und sorgten auch 2021 für eine gelungene Dreikönigsaktion.

PENZING. Wofür steht "C+M+B"? In der Coronazeit könnte man fast glauben, für "Corona? Maske und Babyelefant!" Doch obwohl Mund-Nasen-Schutz und Abstand in Pandemiezeiten wohl auch segensreich sind, stand die bekannte Buchstaben-Zahlen-Kombination auch 2021 für "Christus mansionem benedicat". Auf gut Deutsch: Es war wieder Sternsingerzeit!

Noch Ende Dezember schien nicht klar, ob Caspar, Melchior und Balthasar heuer überhaupt auf den Straßen unterwegs sein durften. Doch dank Sondererlaubnis der Bundesregierung und eines ausgeklügelten Schutzkonzepts war die Penzinger Pfarre Heilige Mutter Teresa unter jenen Pfarren, die sogar unter diesen besonderen Bedingungen "Hilfe unter gutem Stern" leisten wollte. Zwar durften heuer keine Häuser betreten werden und das Singen war den Kindern auch nicht erlaubt, dafür sprühten die vielen jungen Sternsingerinnen und Sternsinger trotz Eiseskälte vor Motivation wie noch nie. Erstmals waren auch viele ganz junge "Hoheiten" mit ihren Eltern unterwegs, auch zahlreiche Firmlinge waren mit viel Spaß und Ehrgeiz an der guten Sache beteiligt.

Letztendlich konnten die fleißigen Mädchen und Buben mit den Kronen am Kopf und dem Fischernetz in der Hand für Indien und viele andere Projekte der Dreikönigsaktion eine Summe von rund 9.000 Euro sammeln. Mehr Fotos und Videos von der Penzinger Sternsingeraktion 2020 gibt es auf der Homepage der Pfarre Heilige Mutter Teresa: www.pfarre-heiligemutterteresa.at

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen