Hoffnung im Dehnepark: Sind die Kröten jetzt gerettet?

Die Kröten im Dehnepark waren in Gefahr. Denn der hölzerne Zaun, der den Kröten im Frühjahr das Leben retten sollte, war völlig zerstört. Nun wird er komplett erneuert.
2Bilder
  • Die Kröten im Dehnepark waren in Gefahr. Denn der hölzerne Zaun, der den Kröten im Frühjahr das Leben retten sollte, war völlig zerstört. Nun wird er komplett erneuert.
  • Foto: Christa Posch
  • hochgeladen von Elisabeth Schwenter

PENZING. Die Bilder von toten Kröten haben für Aufregung gesorgt. Vor einigen Monaten, im Frühjahr, der Zeit der Krötenwanderung, hat sich das Ausmaß der Tragödie im Dehnepark gezeigt. Unzählige Kröten mussten ihr Leben lassen, weil der Zaun, das sogenannte "Amphibienleitsystem", das die Kröten sicher über die Straße zu ihren Laichplätzen bringen sollte, kaputt war. "Seinerzeit war das echt innovativ", erzählte Ralph Chaloupek von den Penzinger Grünen der bz damals. "Eine tolle Sache, dass das errichtet worden ist." Doch inzwischen sind die Holzplatten kaputt geworden. "Da klettern die Amphibien zwischen den Platten durch, bleiben hängen oder gelangen erst recht auf die Straße. Derzeit schadet der Zaun mehr als er nützt."

Seit Jahren kennt Chaloupek das Problem. Und seit Jahren thematisiert er deshalb das Penzinger Krötenproblem in der Bezirksvertretung. "Wir haben schon viele Anträge gestellt, um den Zaun zu reparieren, zuletzt im Jänner. Doch es passiert einfach nichts." Denn zuständig für die Reparatur des Krötenzauns ist nicht der Bezirk, sondern die Stadt Wien. Niemand wollte die Verantwortung übernehmen. Tote Kröten überall. Die bz hat darüber berichtet.

Rettung für die Kröten

Doch nun scheint das Leben der Kröten gerettet. Denn, so Chaloupek: "Offenbar ist für den kommenden Winter eine vollständige Sanierung beabsichtigt. Wir werden darauf achten, ob diese auch vor den Krötenwanderungen Anfang 2019 fertiggestellt wird." Und tatsächlich: Vom Büro von Umweltstadträtin Ulli Sima wird die Sanierung des Amphibienleitsystems in Aussicht gestellt. "Zur weiteren Vorgehensweise für die Sanierung des Amphibienleitsystems in der Rosentalgasse wird bekannt gegeben, dass die provisorische Sanierung (...) nur als erster Schritt zu sehen ist", liest man in der Beantwortung einer Anfrage aus der Bezirksvorstehung. Und weiter: "Als nächster Schritt darf für das Winterhalbjahr 2018 eine gänzliche Erneuerung des hölzernen Amphibienleitsystems durch die Magistratsabteilung 49 in Aussicht gestellt werden." Dazu liege sogar bereits ein konkreter Kostenvoranschlag vor, heißt es.

Doch ganz sicher scheinen sich die Magistratsabteilungen noch nicht darüber zu sein, wer denn nun im kommenden Winter den lebensrettenden Zaun erneuern soll. Die MA 49 (Forstamt) verweist auf die MA 22 (Umweltschutz) und umgekehrt. Doch wichtig ist, dass etwas passiert. Ein schöner Erfolg der bz und der Penzinger Grünen wäre das, zeigt sich Ralph Chaloupek zuversichtlich.

Die Kröten im Dehnepark waren in Gefahr. Denn der hölzerne Zaun, der den Kröten im Frühjahr das Leben retten sollte, war völlig zerstört. Nun wird er komplett erneuert.
Die Kröten im Dehnepark waren in Gefahr. Denn der hölzerne Zaun, der den Kröten im Frühjahr das Leben retten sollte, war völlig zerstört. Nun wird er komplett erneuert.
Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.09.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

1 Aktion 3

Gewinnspiel
Mit der Design District 1010 am 8.-10. Oktober 2 Nächte für 2 Personen im Boutique Hotel De Merin gewinnen

Österreichs größte Wohn- und Lifetsyle-Messe findet von 8.-10. Oktober in der Wiener Hofburg statt – als erste Messe ihrer Art seit Langem. Ein umfassendes Sicherheitskonzept sorgt dafür, dass sich Besucher ganz auf die schönen Dinge des Lebens konzentrieren können. Mehr als 150 (inter)nationale Aussteller holen buchstäblich die ganze Welt des Designs nach Wien. Im ersten Bezirk laden zusätzlich mehr als 50 Shops zum Flanieren ein. SORGEN BLEIBEN DRAUSSEN, MAN DARF WIEDER ENTSPANNT GENIESSENWer...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen