Dryslope Hohe Wand
Kunstmatten für den Ski-Spaß

Fast wie echter Schnee: Felix Eder und sein Vater Gerald lieben die Dry Slope auf der Hohen-Wand-Wiese.
  • Fast wie echter Schnee: Felix Eder und sein Vater Gerald lieben die Dry Slope auf der Hohen-Wand-Wiese.
  • Foto: Bunke
  • hochgeladen von Christian Bunke

Wegen der warmen Winter bleibt die Hohe-Wand-Wiese immer öfter grün. Eine Dry Slope schafft Abhilfe.

PENZING. Die Matten sind stachelig. Sie fühlen sich hart an. Bis auf die grau-weiße Farbgebung lässt nichts darauf schließen, dass man auf ihnen Ski fahren kann. "Doch, das kann man", sagt Gerald Eder von der Schischule Wien, die auf der Hohen-Wand-Wiese Lehrgänge anbietet. "Wenn man die Augen schließt, klingen sie sogar wie echter Schnee."

Um das zu beweisen, hat Gerald Eder seinen Sohn Felix mitgebracht. Der muss sich zunächst die Skihose anziehen. Die ist hier Pflicht, genauso wie ein Schutzhelm. "Sonst wäre die Verletzungsgefahr zu groß", sagt Eder. Dann stapft Felix den Hügel hinauf, um anschließend eine perfekte und rasante Abfahrt hinzulegen. "Theoretisch sind auf einer Dry Slope Geschwindigkeiten bis zu 80 Kilometer pro Stunde möglich", sagt Eder. Auch die Geräuschkulisse stimmt. Alpine Gefühle stellen sich ein.

"Die Matten sind für das Skifahren perfekt geeignet", sagt Eder. "Wer es schneller mag, kann ein spezielles Gleitgel auf die Ski auftragen." Weil die Schischule Wien auf Anfänger spezialisiert ist, findet Gerald Eder es aber gar nicht so schlimm, wenn die Schüler zu Beginn auf das Gel verzichten.
"Die Dry Slope funktioniert bei jedem Wetter", sagt Eder. "Sie ist umweltfreundlich und besteht aus einer Kunststoffmischung, der Graphit beigemengt wurde. Man könnte auch im Sommer darauf fahren."

Schlechtes Klima für Schnee

Seit 25 Jahren ist die Schischule Wien auf der Hohen Wand beheimatet. "Schneearme Winter hat es hier schon immer gegeben. Außerdem hat der Abhang eine Südlage." Doch in den vergangenen Jahren sei der Schnee immer seltener geworden. "In Wien gibt es schon längst keine richtig kalten Winter mehr."

Für die Schule sei das zunehmend zu einem Problem geworden, so Eder. "Die Eltern wollen ja Terminsicherheit haben. Durch die Dry Slope können wir jetzt eine Kursgarantie abgeben. Wir sind wetterunabhängig." Das lässt sich die Schule durchaus etwas kosten: Ein Quadratmeter Dry Slope kostet 90 Euro. "Außerdem haben wir damit einen ziemlichen Aufwand. Im Sommer muss die Dry Slope weggeräumt werden, auch wenn man sie theoretisch liegen lassen könnte."

Friede, Freude und Spaß

Doch der Aufwand lohnt sich, ist Eder überzeugt: "Ich will, dass möglichst viele Menschen Skifahren lernen. Das gehört zu Österreich einfach dazu. Hier kommen Menschen zusammen, es herrscht Friede und Freude." Selbst eine Übungsschanze gibt es, damit Anfänger sich im Skispringen versuchen können. Mit ihr hüpft man immerhin einen Meter weit. "Alle unsere Kurse sind für Anfänger", sagt Eder. "Sie dauern höchstens drei Tage. Die meisten finden in den Semesterferien statt." Die genauen Termine findet man auf www.schischule-wien.at

Secession, 2018Secession, 2018Secession, 2018
6

Mit der bz 1+1 gratis in die Secession

Die Secession ist ein Ausstellungshaus für zeitgenössische Kunst, das in der Geschichte der Moderne einzigartig ist. Das Gebäude wurde 1898 nach Plänen Joseph Maria Olbrichs errichtet und gilt heute als wichtigstes Beispiel der österreichischen Jugendstilarchitektur. Neben wechselnden Ausstellungen internationaler Gegenwartskunst wird der „Beethovenfries“ von Gustav Klimt permanent präsentiert. 1+1 Aktion für LeserInnen der BezirkszeitungBesucherInnen, die mit einer bz-Ausgabe in der Hand oder...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
Das geht APP mit Inspi!

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.
5 1 3

1+1 gratis Aktion mit dem "Belvedere"
Von Klimt bis Beuys - mit der bz bares Geld beim Eintritt sparen

Das Belvedere ist aus dem Corona-Schlaf erwacht und bietet allen Wienern einen besonderen Kunstgenuss. Plus: Mit unserer exklusiven bz-Aktion spart man bares Geld beim Eintritt! WIEN. Allen Kunstinteressierten bieten das Obere Belvedere und das Belvedere 21 gleich drei spannende Ausstellungen, um den wochenlangen Verzicht auf Kunst zu kompensieren. Vom Wiener Biedermeier bis Joseph Beuys reicht das Spektrum, um auch wirklich jedem das Passende bieten zu können. 1+1 gratis mit der bzUnd um das...

bz Kompassbz Kompassbz Kompass
3 Video

bz-Kompass
Das lest ihr in der aktuellen bz (mit Video)

Mit nur einem Mausklick geben wir dir mit dem "bz Kompass" jeden Mittwoch einen Einblick in die aktuellen Ausgaben der bz-Wiener Bezirkszeitung. Du bist neugierig geworden? Du möchtest wissen was in Wien passiert? Wir sind einfach näher dran und zeigen dir spannende Beiträge aus den Bezirken. Hier kannst du dir den aktuellen bz Kompass ansehen oder aber auch in deinem Briefkasten in der neuen Ausgabe schmökern. bz Kompass vom 16.6.2021: Hier kommst du zu den einzelnen Artikeln im bz Kompass:...

2 4

Spitzenköche erwarten mehr als 5.000 Gäste
Wiener Sommer Genusswoche vom 12. bis 18. Juli

• Wiener Sommer Genusswoche vom 12. bis 18. Juli 2021 • Offizieller Reservierungsstart am 1. Juli 2021 • Reservierungslink: https://gastronews.wien/club/genusswoche/ „Internationale Geschmackserlebnisse in Wien genießen“ – bei der Wiener Sommer Genusswoche, die von 12. bis 18. Juli 2021 in ausgewählten Spitzenrestaurants stattfinden wird. Die „Sommer Genusswoche“ bietet Gästen eine Woche lang die Möglichkeit in Toprestaurants in und um Wien kulinarische Köstlichkeiten zu genießen. Das Konzept...

Secession, 2018
Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.
bz Kompass

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen