Matznerviertel will mit "LiLa4Green" grüner werden

Tanja Tötzer hat das Forschungsprojekt "LiLa4Green" im Seminarraum der Sargfabrik vorgestellt.
3Bilder
  • Tanja Tötzer hat das Forschungsprojekt "LiLa4Green" im Seminarraum der Sargfabrik vorgestellt.
  • Foto: Noël Gaar
  • hochgeladen von Noël Gaar

PENZING. Mehr Grün, mehr Lebensqualität: Das Forschungsprojekt "LiLa4Green" möchte innovative Akzente für ein grüneres und nachhaltigeres Matznerviertel setzen. Um dieses Ziel zu erreichen, sollen neben Fachleuten vor allem die lokale Bevölkerung und Entscheidungsträger eingebunden werden.

Tanja Tötzer, Projektleiterin von "LiLa4Green" und Mitarbeiterin am Austrian Institute of Technology, hat im Rahmen eines Themenabends des Vereins "Lebenswertes Matznerviertel" das Forschungsprojekt in der Sargfabrik vorgestellt. Der Klimawandel sorgt im urbanen Raum für Hitzeinseln, die Wärme über einen langen Zeitraum hinweg speichern und viel Zeit benötigen, um abzukühlen. Dichte Bebauung, Bodenversiegelung und wenige Grünflächen verstärken diesen Effekt – mit Folgen für den Menschen. "Wenn die Temperatur bei Nacht einige Tage lang nicht unter 20 Grad sinken kann, hat der Mensch keine Phase der natürlichen Abkühlung und Regeneration. Für ältere Menschen, aber auch für Kinder und Kranke hat das negative Folgen", hielt Tötzer während ihres Vortrags fest.

Tod durch Hitze

Die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) führt im Jahr 2015 bis zu 1.200 Todesopfer auf Hitzewellen zurück. Das Jahr 2017 zählt seit Beginn der Messung (1767) zu den heißesten Sommern überhaupt, stellte eine Studie des Austrian Climate Research Program fest. "Die Tendenz geht steil nach oben", kommentierte Tötzer. "LiLa4Green" möchte zeigen, wie die Stadt auf diese klimatischen Veränderungen reagieren kann, um die Gesundheit und Lebensqualität der Bevölkerung zu gewährleisten. So entstehen Living Labs, in denen gemeinsam mit der Bevölkerung innovative Ideen gesammelt und Maßnahmen entwickelt werden. Durch Partizipation steigen auch die Akzeptanz und das Verständnis für diese Thematik. Unterstützung kommt von Fachleuten aus der Meteorologie sowie der Stadt- und Landschaftsplanung. Neben der Kooperation mit der Bevölkerung ist auch die Vernetzung mit der Bezirksvertretung und den zahlreichen Magistratsabteilungen ein wesentliches Anliegen.

2019 möchte "LiLa4Green" eine Augmented-Reality-App bereitstellen. Diese App soll das Potenzial von Grünflächen oder Bewässerungsanlagen greifbar machen. Zum Beispiel kann damit veranschaulicht werden, welche Auswirkungen die Begrünung einer Fassade oder das Pflanzen von Bäumen an Straßen auf das Mikroklima hätten. Das Projekt läuft noch bis Februar 2021. Nach ersten lokalen Untersuchungen und Befragungen soll in Zusammenarbeit mit der TU Wien eine Potenzialanalyse des Gebiets erstellt werden.

Zur Info

LiLa4Green wird durch die „Smart Cities Demo“ des österreichischen Klima- und Energiefonds gefördert, einer Initiative des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus. Als zweites Bestandsgebiet in Wien wurde der Raum Innerfavoriten ausgewählt.

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
Das geht APP mit Inspi!

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

1 3

Gewinnspiel
Menü für 4 Personen im Hard Rock Cafe Vienna & Sennheiser CX SPORT zu gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 30.06.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgende tolle Preise: 1. Rockstar Menü für 4 Personen ENDLICH WIEDER BURGER, FRIES...

Secession, 2018Secession, 2018Secession, 2018
6

Mit der bz 1+1 gratis in die Secession

Die Secession ist ein Ausstellungshaus für zeitgenössische Kunst, das in der Geschichte der Moderne einzigartig ist. Das Gebäude wurde 1898 nach Plänen Joseph Maria Olbrichs errichtet und gilt heute als wichtigstes Beispiel der österreichischen Jugendstilarchitektur. Neben wechselnden Ausstellungen internationaler Gegenwartskunst wird der „Beethovenfries“ von Gustav Klimt permanent präsentiert. 1+1 Aktion für LeserInnen der BezirkszeitungBesucherInnen, die mit einer bz-Ausgabe in der Hand oder...

Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.
5 1 3

1+1 gratis Aktion mit dem "Belvedere"
Von Klimt bis Beuys - mit der bz bares Geld beim Eintritt sparen

Das Belvedere ist aus dem Corona-Schlaf erwacht und bietet allen Wienern einen besonderen Kunstgenuss. Plus: Mit unserer exklusiven bz-Aktion spart man bares Geld beim Eintritt! WIEN. Allen Kunstinteressierten bieten das Obere Belvedere und das Belvedere 21 gleich drei spannende Ausstellungen, um den wochenlangen Verzicht auf Kunst zu kompensieren. Vom Wiener Biedermeier bis Joseph Beuys reicht das Spektrum, um auch wirklich jedem das Passende bieten zu können. 1+1 gratis mit der bzUnd um das...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
Secession, 2018
Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen