Lehrling gesucht
Mit Salben, Tees und Pillen zur Karriere in der Apotheke

Andreas Berger, Chef der Ameisapotheke, bildet schon seit vielen Jahren erfolgreich Lehrlinge aus.
  • Andreas Berger, Chef der Ameisapotheke, bildet schon seit vielen Jahren erfolgreich Lehrlinge aus.
  • hochgeladen von Elisabeth Schwenter

Die Ameisapotheke sucht einen Lehrling. Wer genau und verantwortungsbewusst ist, sollte sich melden.

PENZING. Salben rühren, Zäpfchen gießen, Kapseln füllen, Waren annehmen, Rechnungen kontrollieren und dabei zu den Kunden freundlich und zuvorkommend sein: Eine Lehre als pharmazeutisch-kaufmännischer Assistent ist vielseitiger, als man meinen könnte. Die Ameisapotheke in der Linzer Straße 140 sucht nun wieder einen jungen, motivierten Menschen, der sich für Medizin und Gesundheit interessiert.

"Genauigkeit, Verantwortungsbewusstsein und gute Deutschkenntnisse sind uns besonders wichtig", so Andreas Berger, Chef der Ameisapotheke. Jede Fremdsprache ist im Apothekenalltag und im Kontakt mit den Kunden allerdings auch von Vorteil.

Das "Apotheken-Einmaleins": Pillen, Tropfen und Salben

Beim Umgang mit den Pillen, Tropfen und Salben geht es ums Detail. "Ich wünsche mir einen Mitarbeiter, der sich nicht davor scheut, immer wieder zu fragen, wenn er sich bei etwas nicht auskennt. Dafür bieten wir hier die Möglichkeit, alle Bereiche einer Apotheke kennenzulernen", so Berger, der schon mehr als 40 Lehrlinge ausgebildet hat. Außerdem sollten Interessierte gut rechnen können: "Vor allem Prozentrechnen ist wichtig." In der Ameisapotheke pflegt man einen freundschaftlichen Umgang miteinander.

Einmal in der Woche wird gemeinsam gekocht, die Mitarbeiter verbringen ihre Freizeit miteinander. Wer sich für die Lehrstelle interessiert, bewirbt sich möglichst bald mit einem Bewerbungsschreiben und seinem Lebenslauf per E-Mail an sekretariat@ameisapotheke.at. Dann folgen mit etwas Glück schon bald die Probetage.

Der Weg zur Lehre in Penzing

Die bz stellt gemeinsam mit dem Penzinger Wirtschaftsbund Betriebe vor, die Lehrlinge aufnehmen. Unternehmer auf Lehrlingssuche können sich mit ihrem Anliegen per E-Mail an hilfe@eisenbock.com an den Obmann des Wirtschaftsbundes, Andreas Eisenbock, wenden. Auch Anfragen von Jugendlichen zum Thema Bewerbung sind willkommen.

Autor:

Elisabeth Schwenter aus Penzing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.