Hochzeit der Ministerin Karin Kneissl

Polit-Aufreger -oder Neid-komplex ? 

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
FPÖ-Chef Strache teilt die Empörung über den Kniefall vor Putin natürlich nicht. Auf Facebook rechtfertigte er das Verhalten der Außenministerin mit gutem Benehmen. „Außenministerin Karin Kneissl hat jedenfalls die Ellmayer-Schule (höflicher Knicks von ihr nach dem Tanz, der russische Präsident hat sich im Gegenzug verbeugt) besucht und weiß, was sich gehört“, so der Vizekanzler. Strache sieht den ganzen Putin-Besuch als Erfolg. „Tanzende Hochzeits-Diplomatie, mit Höflichkeit, Freundlichkeit und gutem Benehmen,
besser kann man Österreich nicht vertreten!“ Benimm-Papst Thomas Schäfer-Elmayer bestätigt: „Bei jeder Ballveranstaltung machen Damen vor ihrem Partner einen Knicks – das tiefe Compliment.“ __(Quelle: "Österreich" vom 20.08.2018)
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
Jo jo, da Neid - des is a Luada
des sog i zu dia, mei Bruada ...

Da mokieren sich "Steuermoral-Hüter" über die Kosten der privaten Hochzeitsfeier der Diplomatin und Außenministerin Karin Kneissl und übersehen dabei, dass dies auch ein "halb-offizieller" Akt der Außenpolitik ist. Ob zum Nutzen oder Schaden für Österreich ? -Dazu meine ich: das ist Ansichtssache und eine Kosten-Nutzen Rechnung.

Und allen gar so "political correctness" Fanatikern sei es gesagt:
Wo sind die Proteste der Steuerzahler, die für die Kosten der randalierenden Fußballfans, welche sogar die U4 lahm legten, sowie die Polizei-Präsenz bei den vielen (Ringstrassen) Demos, weiters die Kosten für die Wirtschaftsflüchtlinge aus Afrika, die auch zig-Millionen betragen?

Ja, allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die kaum wer kann ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen