02.11.2016, 09:01 Uhr

Der Toten gedenken ...

Wie oft fangen diese Gedanken mit den Worten an: „Hätte ich damals doch ...“

Es ist nicht falsch an die Vergangenheit zu denken, aber leben sollten wir heute - jetzt!

Dieses „Damals“ in heute umwandeln und dieses „hätte“ in habe - wenn uns das gelingt, hat die Vergangenheit ihren Sinn erfüllt.

Widme Deine Zeit, Deine Liebe, Deine Gefühle den Menschen um Dich herum - heute. Ein Lächeln, dass wir der Nächstbesten schenken, die Umarmung eines Freundes, der Kuss, den wir ganz bewusst mit einem geliebten Menschen erleben, diese Momente und hunderte mehr, bewahren uns davor, eines Tages den Satz mit „Hätte ich damals doch ...“ denken zu müssen.

Es ist wichtig den geliebten Menschen, die nicht mehr unter uns weilen, zu gedenken, aber noch wichtiger ist es, denen die mit uns sind, unsere Liebe zu zeigen. Jeden Tag.

Ferit Payci
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
23.620
Renate Blatterer aus Favoriten | 02.11.2016 | 11:01   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.