09.03.2017, 23:28 Uhr

Denkmal Prof. Heinz Conrads - Schandfleck

2
Traurig
Wien: Heinz-Conrads-Park | Nach Prof. Heinz Conrads, einem Volksschauspieler und Präsentator von Radio- und Fernsehsendungen, wurde ein Park in Penzing, seinem Wohnbezirk, benannt.

In diesem Park wurde sein Denkmal von Josef Lehner errichtet.

Wie anhand des Fotos unschwer zu erkennen ist, ist dieses Denkmal nicht nur von einem Sprayer verunstaltet worden, der Stein ist auch vom Moos befallen.

Er erhielt Zeit seines Lebens viele sehr große Auszeichnungen und wurde in einem Ehrengrab auf dem Hietzinger Friedhof beerdigt.

Er wäre bestimmt sehr enttäuscht, wenn er sein Denkmal sehen könnte. Vielleicht findet sich eine öffentliche Stelle, die diesen Stein wieder ansehnlich macht.
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
15 Kommentareausblenden
111.759
Heinrich Moser aus Ottakring | 09.03.2017 | 23:45   Melden
73.434
Poldi Lembcke aus Ottakring | 09.03.2017 | 23:54   Melden
66
Rudolf Hitsch aus Penzing | 09.03.2017 | 23:55   Melden
111.759
Heinrich Moser aus Ottakring | 10.03.2017 | 00:06   Melden
2.697
Lilo Galley aus Innsbruck | 10.03.2017 | 06:33   Melden
62.814
Marianne Robl aus Tennengau | 10.03.2017 | 09:34   Melden
36.747
Karl Pabi aus Bruck an der Mur | 10.03.2017 | 10:23   Melden
39.666
Heidi Michal aus Favoriten | 10.03.2017 | 10:23   Melden
162.347
Birgit Winkler aus Krems | 10.03.2017 | 10:34   Melden
33.498
Karl Vidoni aus Innsbruck | 10.03.2017 | 12:44   Melden
212.710
Alois Fischer aus Liesing | 10.03.2017 | 14:56   Melden
27.810
Anna Aldrian aus Graz-Umgebung | 10.03.2017 | 17:34   Melden
17.657
grete g. aus Leopoldstadt | 10.03.2017 | 17:57   Melden
21.917
Petra Maldet aus Neunkirchen | 10.03.2017 | 22:13   Melden
26.180
Hannelore Zibar aus Landstraße | 11.03.2017 | 22:00   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.