05.10.2017, 10:40 Uhr

Businessbase Westside errichtet auf 4.000 m2 größte private Photvoltaikanlage

Patrick Osterbauer am Dach des Businessbase Westside in Wien Auhof.

Wien. Das Businessbase Westside in Wien Auhof hat sich zum florierenden Wirtschaftsstandort entwickelt. Am Holzhausenplatz 1 sind Traditionsbetriebe aus Handel und Gewerbe sowie ein Fitnesscenter angesiedelt und bestens etabliert. Mit der Errichtung einer eigenen Photvoltaikanlage entwickelt sich Westside nun auch in Richtung Nachhaltigkeit weiter.

Auf dem 4.000 m2 großen Dach des Westside werden in Kürze rund 700 Solarpaneele in Betrieb genommen, die das gesamte Areal mit hauseigener Solarenergie versorgen werden. Für Patrick Osterbauer, Wiener Unternehmer und Gründer des Businessbase Westside, ist dies ein wichtiger Schritt in die Zukunft: „Wir wollen nicht nur als Topstandort für Wirtschaftsbetriebe punkten. Auch das Thema Nachhaltigkeit ist uns ein Anliegen. Schon in den nächsten Wochen nutzen sämtliche Geschäfte, Büros und Lagerhallen unseren Solarstrom.“

Patrick Osterbauer hat das Businessbase Westside im Oktober letzten Jahres auf insgesamt 10.000 m2 errichtet. Seither sind unter anderem ein Radatz Abholmarkt, eine Filiale des Tierbedarfsgeschäfts Futterhaus, ein großes Fitnessstudio von Speedfit sowie ein Elite Sportnahrung Shop angesiedelt. Büros und Lagerhallen wurden von bauer+bauer, Ti-TELLA, und Elcody bezogen. Auch im automotiven Bereich tut sich einiges. „Ende des Jahres werden wir eine der modernsten 24h Waschstraße eröffnen“ so Osterbauer. „Da wir viel Energie für alle Mieter benötigen, wollen wir diese als Selbstversorger umweltfreundlich durch Solarenergie gewinnen. Die Südwest-Ausrichtung unseres Daches ist ideal dafür.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.