22.02.2017, 12:48 Uhr

Bebauungsplan vor Kauf ansehen

Immobilienprofi Christian Knoll (Foto: Privat)

Expertentipp von Christian Knoll, staatlich geprüfter Immobilienmakler aus Perg, Tel. 0664/2288700, kontakt@knoll-immobilien.at

Der Bebauungsplan regelt die Art und Weise der Bebauung von parzellierten Grundstücken. Darin werden unter anderem Bauweisen, Bebauungsdichte, Baulinien, Verkehrsflächen sowie die Bauhöhen festgelegt. Welchen Einfluss hat das aber nun auf jeden Einzelnen? Im Grunde sehr viel, denn für jeden Bauherren, der ganz persönliche Vorstellungen von seinem künftigen Domizil hat, ist der Blick in den Bebauungsplan entscheidend. Deckt sich dieser nicht mit den eigenen Vorstellungen vom Haus, so ist entweder die Bauplatzwahl oder die geplante Architektur infrage zu stellen.
Eine wichtige Rolle spielt auch das nähere Wohnumfeld, denn dieses nimmt unweigerlich Einfluss auf das Wohlbefinden. Unbebaute Parzellen sowie Wiesen und Felder in unmittelbarer Nähe sollten vor dem Kauf eines Grundstücks miteinbezogen werden. So manch Hausbesitzer hat Jahre nach der Errichtung seines Hauses schon sein blaues Wunder erlebt, nachdem in unmittelbarer Nähe plötzlich ein mehrstöckiges Haus errichtet wurde. Dann ist die schöne Aussicht plötzlich weg, die Ruhe dahin und der Wert des Hauses womöglich gemindert. Schenken Sie dem Bebauungsplan bei der Bauplatzwahl Aufmerksamkeit oder lassen Sie sich von Experten beraten, damit das Glück in den eigenen vier Wänden auch nachhaltig gesichert ist.

Gerne stehe ich Ihnen für nähere Auskünfte persönlich unter 0664/2288700 zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.