21.09.2017, 12:46 Uhr

Wie verkaufe ich eine geerbte Immobilie?

Immobilienprofi Christian Knoll (Foto: PRivat)

Expertentipp von Christian Knoll, staatlich geprüfter Immobilienmakler aus Perg, Tel. 0664/2288700

Wenn Sie eine Immobilie erben und selbst keine Verwendung haben, werden Sie sich fragen, ob Sie das geerbte Hab und Gut verkaufen. Auch tritt die Frage auf, ob Sie dieses Unterfangen privat oder mit Immobilienmakler angehen. Nicht selten treten beim Erbantritt ungeahnte Hürden auf. Gutachter- und Rechtsberatungskosten sowie Steuern und laufende Erhaltungskosten können das Erbe zur Bürde machen. Wenn Sie mit dem Gedanken eines Privatverkaufs spielen, stellen Sie sich am besten folgende Fragen:
Herrscht Einigkeit zwischen den Begünstigten oder ist gegenseitiges Misstrauen spürbar? Habe ich Angst übervorteilt zu werden? Kann ich Immobilien-Touristen von echten Kaufinteressenten unterscheiden? Bin ich durch die emotionale Verbundenheit an die Immobilie preislich „erpressbar“? Wird bei der Aufteilung des Verkaufserlöses alles mit rechten Dingen zugehen?
Wenn Sie diese Punkte nicht alle abhaken können, sollten Sie unverbindlich einen Profi kontaktieren. Ein neutraler und staatlich geprüfter Immobilienmakler ist nicht nur Mediator, sondern oft willkommener „Familientherapeut“. Er wird im Verkaufsgespräch mit ernsthaften Kaufinteressenten Widerstände nicht als persönlichen Angriff verstehen, sondern trotzdem angespornt weitermachen. Rufen Sie mich unter 0664/2288700 an oder besuchen Sie uns in unserem Immobilien-Kompetenzzentrum am „Knoll-Kreisel“, wir nehmen uns gerne für Sie Zeit.

Web: www.knoll-immobilien.at

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.