Anzeige

Expertentipp
Scheidung und Trennung

Immobilienprofi Christian Knoll
  • Immobilienprofi Christian Knoll
  • Foto: Fotostudio Albin
  • hochgeladen von Michael Köck

Expertentipp von Christian Knoll, Immobilienmakler aus Perg, Tel. 0664/2288700, www.knoll-immobilien.at

Viele Paare haben sich den Wunsch vom eigenen Haus erfüllt. Geht die Beziehung in die Brüche, so platzt auch der Traum vom gemeinsamen Zuhause. Aktuell ist es bei Trennungen so, dass in den überwiegenden Fällen einer der beiden Partner das Haus behält und den anderen ausbezahlt. Man will mit aller Macht das Haus behalten. Sei es aus emotionalen Gründen oder um das eigene Ansehen in der Gesellschaft nicht zu beschädigen. Was das aber für die Zukunft heißt, bedenken viele erst noch nicht. Denn man kann den Gürtel schon einmal eine Zeit lang enger schnallen und auch die niedrigen Kreditzinsen helfen. Kommen dann aber eines Tages die ersten Renovierungen auf einen zu oder steigt das Zinsniveau doch wieder, wird das Heim zur enormen Belastung. Einmal ganz abgesehen davon, dass sich der neue Partner den man wieder kennengelernt hat, im Haus des Ex-Partners gar nicht zuhause fühlen kann, weil die Energie der ersten Beziehung noch im Haus steckt.
Deshalb ist es ratsam, bereits in der Phase der Trennung möglichst alle Möglichkeiten abzuwägen. Mit Verständnis und Verstand für beide Seiten.

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen