Sicher wohnen
Worauf man beim Balkongeländer achten sollte

Damit der Balkon als persönliche Oase optimal genutzt werden kann, muss er natürlich auch sicher sein.
3Bilder
  • Damit der Balkon als persönliche Oase optimal genutzt werden kann, muss er natürlich auch sicher sein.
  • Foto: Wolfgang Herget - Fotolia
  • hochgeladen von Ulrike Plank

Ein Balkon ist nicht nur im Sommer, sondern auch an sonnigen Tagen der Übergangs- und Winterzeit ein wahrer Genuss für viele Menschen. Damit diese persönliche Oase optimal genutzt werden kann, muss sie natürlich auch sicher sein.

OÖ. Das sind die Tipps der Experten: Damit der Balkon nicht zur Gefahrenquelle wird, ist die Qualität und Professionalität bei der Ausführung das Kriterium Nummer 1. Denn nicht nur neugierige Kinder, die eine Sichtbarriere überklettern wollen, auch Erwachsene, die durch Ausrutschen oder Stolpern gegen das Geländer fallen, befinden sich in Gefahr, wenn ein Balkongeländer mangelhaft ausgeführt wurde. „Balkongeländer haben neben ihrer ästhetischen Funktion vor allem eine Funktion als Absturzsicherung und müssen somit bestimmten Belastungen standhalten“, sagt Markus Leeb, Geschäftsführer der Leeb Balkone GmbH.

Dabei gibt es je nach Bauart natürlich Unterschiede, wie diese Überprüfungen aussehen. Eine Möglichkeit, die „Standsicherheit“ eines Balkongeländers zu prüfen ist der sogenannte Pendelschlagtest. Dabei wird mittels eines an einem Pendel befestigten Gewichtes der Aufprall eines Menschen am Geländer simuliert. Bei Glasbalkonen kommt es auf die Glasgüte an. Bei Verbund-Sicherheitsglas garantiert eine Folie zwischen den Scheiben die Stoßfestigkeit und Bruchsicherheit. Falls es also zu einem Unfall auf dem Balkon kommen sollte, kann das Glas zwar springen, aber keinesfalls splittern.

Zäune sind keine Absturzsicherung

Generell muss die statische Leistung von Balkongeländern natürlich gewissen Mindestanforderungen entsprechen. Es ist daher strikt davon abzuraten, gewöhnlich Zaun-Elemente als Absturzsicherung zu verwenden, warnt Leeb, da diese den genannten Anforderungen keinesfalls entsprechen – dazu gehört auch das Gebot, dass Balkone nicht „erklimmbar“ sein dürfen. Beim Thema Kindersicherheit raten Experten, vor allem darauf zu achten, dass die Kleinen sich – ebenso wie bei offenen Fenstern – nicht alleine auf Balkonen aufhalten.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
1 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen